Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Vampire Academy Reihe (Richelle Mead)

Thema: Vampire Academy Reihe (Richelle Mead)
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 29. Juli 2012
Diese Reihe gehört (wie man unschwer am Titel erkennen kann) zur Kategorie Young Adult Fantasy und besteht aus 6 Büchern:

Blutsschwestern (OT: Vampire Academy)
Blaues Blut (OT: Frostbite)
Schattenträume (OT: Shadow Kiss)
Blutschwur (OT: Blood Promise)
Seelenruf (OT: Spirit Bound)
Schicksalsbande (OT: Last Sacrifice)

sowie 2 Spin-offs in der Bloodline Reihe (Teil 2 erscheint demnächst in Deutschland, Teil 3 erscheint demnächst in USA)
Falsche Versprechen (OT: Bloodlines)
Die goldene Lilie (OT: The golden Lily)
??? (OT: The Indigo Spell)

Inhalt (Teil 1):
Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose halb Mensch, halb Vampir wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll ...
Quelle: Amazon.de
Eine bessere Inhaltsangabe zu allen 6 Büchern hier (englisch)

Ja ja, ich weiß. Die deutsche Zusammenfassung Klingt zuerst einmal nicht besonders spannend (lieber die englische lesen), aber ich habe mich durch eine Menge Young Adult Fantasy-Bücher gelesen und diese Reihe gehört für mich definitiv zu den besten Büchern, die ich in dem Bereich gelesen habe.

Die Charaktere sind einfach gut ausgearbeitet und alle so konzipiert, dass man die Handlungen dieser Personen nachvollziehen kann.
Rose ist z.B. ist ein sehr gut ausgearbeiteter Charakter...jung, rebellisch, vorlaut, selbstbewusst und vorschnell. Über die Bücher ändert sich ihr Charakter, vor allem durch das Vorbild von Dimitri und was um sie herum geschieht. Sie wird kein anderer Mensch, doch lernt, dass die Kopf durch Wand-Methode nicht immer Erfolg hat. Der langsame Wechsel wird glaubhaft dargestellt und wirkt nie "Fake".
Dazu gibt es natürlich wieder einige Liebesgeschichten, die wichtigste sicherlich die zwischen Rose und Dimitri. Auch Dimitri ist ein Charakter, den man mögen muss. Er ist so ziemlich das, was Frau sich wahrscheinlich unter einem Mann vorstellt (zumindest ich). Smily "smilesmile" Zugegeben, es hilft auch, dass seine Beschreibung auf einen Schauspieler passt, den ich sehr sexy finde und der dadurch auch in meinem Kopf Dimitri war. Dimitri ist sieben Jahre älter als Rose und wahrscheinlich so, wie Rose mal sein wird. Mutig, prinzipientreu und überlegt. Er lebt ihr diese Werte vor und beeinflusst sie dadurch auch wesentlich. Die beiden haben es nicht leicht (doch in welchem Buch hat ein Paar das?) und doch trägt ihre Geschichte 6 Bücher und man ist immer gespannt dabei.

Natürlich gibt es auch gute Nebencharaktere, die man mögen muss: da ist Rose' beste Freundin Lissa, die manchmal fast fragil wirkt und dann doch wieder Stärke und Mut beweist, der Außenseiter Christian Ozera, der Lissa Halt gibt und genau die richtige Menge an Aufmüpfigkeit und Selbstständigkeit besitzt, Adrian Ivashkov, ein Rebell der aber alles für seine Liebe tut und cleverer ist, als man zunächst denken mag und Eddie Castile, der eine kleinere Rolle hat, aber trotzdem durch seine Charakterstärke und Loyalität Eindruck schindet.
Es gibt noch eine andere Reihe von Nebencharakteren, alle gut ausgearbeitet, auch wenn sie eher kleinere Rollen spielen.

Richelle Mead ist eine gute Erzählerin und mir gefällt vor allem ihr Schreibstil sehr gut. Viele Autoren in dem Bereich neigen dazu, Floskeln immer wieder zu wiederholen und Adjektive im Übermaß zu verwenden...auch Richelle Mead tut das, aber nicht in einer Form, in der es als störend empfunden werden kann. Es wirkt nie fehl am Platz und es wirkt nicht nervig.

Ich kann die Reihe einfach nur empfehlen. Hat sie sonst noch jemand hier gelesen?

Die Bloodlines Reihe habe ich noch nicht gelesen, steht aber definitiv auch auf meiner "Muss ich lesen"-Liste.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 05. März 2013
Hier hat ja noch niemand was geschrieben, also wirklich!

Die 6 VA-Bände ich ich vor einiger Zeit gelesen, mir haben sie gefallen. Ich stand damals in der Bücherei und dachte erst, dass das so ein Twilight-Quatsch sei und habe den ersten Band mitgenommen, zum reinlesen. Na ja, kurz darauf war ich mit dem Band durch und bin wieder in die Stadt gefahren, um die restlichen Bände auszuleihen. Smily "smilesmile" Es war so gemein, dass Teil 5 und 6 ausgeliehen waren, ich habe dermaßen mit den Hufen gescharrt, weil ich wissen wollte, wie es weiter geht.

Das Bloodlines-Buch (in Englisch) habe ich im Regal stehen, bin aber aus zeitlichen Gründen noch nicht dazu gekommen es zu lesen. Teil 2 und 3 müssten in den USA raus sein, da werde ich mir die Fortsetzungen bald kaufen müssen, damit ich nicht auf dem Trockenen sitze, wenn es da Cliffhanger gibt.

Verfilmt wird das ganze auch noch, ob ich davon begeistert sein soll, weiß ich noch nicht. Ganz einfach weil ich befürchte, dass die Verfilmung a) flach und b) zu sehr auf das Twilight-Publikum abgezielt wird. Außerdem hat man doch eigene Vorstellungen von den Figuren und nicht unbedingt ein vorgefertigtes Hollywood-Hansel-Bild. *g* Immerhin scheinen sie Dimitri mit einem russischen Schauspieler besetzt zu haben, der wird dann wohl keinen texanischen Kaugummi-Akzent haben.

Hier die offizielle Facebookseite zum Film: http://www.facebook.com/OfficialVampireAcademyMovie

Die Darsteller sind wohl gecastet, starten soll das ganze am Valentinstag 2014 (14.2.2014), was für ein kitschiges Datum. Smily "rolleyes" Den Trailer werde ich mir anschauen, wenn er raus ist und dann entscheiden, ob mir die Leute und die Umsetzung gefallen.

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 14. Juni 2013
Danke für den Link. Habe das nicht weiter verfolgt, aber bin froh, dass es jetzt tatsächlich einen Film geben wird. Wenn man sich den Cast mal so ansieht, gibt es doch einige gute und/oder bekannte Namen darunter...Olga Kurylenko, Joely Richardson, Gabriel Byrne und Claire Foy. Vor allem auf die beiden letztgenannten freue ich mich. Habe mir auch noch mal den Rest des Casts angesehen und ich denke, mit wenigen Ausnahmen ist er ganz gut geworden, zumindest von der Optik her. Die meisten Darsteller ähneln oder können dem ähneln, was ich mir vorgestellt habe. Nur bei der Besetzung von Lissa und Dimitri habe ich Zweifel. Lissa habe ich mir blonder und elfenhafter vorgestellt und Dimitri war in meinen Kopf immer Ben Barnes. Na gut, der Russe, der ihn jetzt spielt, könnte von der Optik her auch passen. Vielleicht kann ich ihn ja akzeptieren, wenn er gut spielt.

Zu den Büchern:
Ich habe bei Bloodlines auch irgendwie den Anschluss verpasst. Das erste Buch habe ich noch gelesen, aber die danach stehen schon seit Monaten auf meiner Wunschliste. Na irgendwann werde ich mir die auch noch mal kaufen.

Bevor der Film rauskommt, werde ich mich aber erstmal noch den 6 Originalbüchern widmen Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen


Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen