Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Puja Hauszermonie

Seite 1 von 2 | »»
Thema: Puja Hauszermonie
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 06. November 2007
Hallöchen ihr Lieben!
Ich hab da mal ne Frage könnt ihr mir die Durchführung einer Puja Hauszeremonie erklären?
Habe ein Puja-Ritualset für meine Freundin für Weihnnachten gekauft und möchte ihr noch die Durchführung als Anhaltspunkt mit schenken,da ich aber nix im Internet gefunden habe bin ich auf Eure Hilfe angewiesen.
Bitte,Bitte helft mir lieben Gruß pyademaeSmily "winke"

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 06. November 2007
Also ich weiß nicht genau, was du mit "Hauszeremonie" meinst (Ich nehme einfach mal an: eine Zeremonie ZU HAUSE ???), aber schau mal

**HIER**

Da wird allgemein etwas zum Puja gesagt und es werden die 16 Rituale genannt, die dich wahrscheinlich interessieren.

"Grundsätzlich können hinduistische Pujas überall stattfinden, im eigenen Haus und Hof ebenso wie im Tempel oder in der Natur. Religiöse Praxis spielt sich im Hinduismus zu einem großen Teil im Hause ab. Dazu gehört die tägliche Puja. Gegenstand der Verehrung ist das Göttliche in einer Statue aus Metall oder anderen Materialien oder auch nur aus einem bunten Papierbild. Oft steht im Zentrum des Geschehens nicht die personale Darstellung sondern ein Emblem, wie z.B. ein Lingam oder ein Dreizack für Shiva. Sehr verbreitet ist auch die Anbetung des Göttlichen in bestimmten Pflanzen, wie etwa in der Tulsi (die heilige Basilpflanze) oder einfach in einem Krug mit Wasser.

Die 16 Rituale sind eine brahmanische Tradition bestehend aus folgenden (regional unterschiedlichen) Sequenzen: die Gottheit wird herbeigeführt (1) und es wird ihr ein Sitz angeboten (2). Dabei wird ihr Wasser zum Reinigen der Füße (3) des Gesichtes und die Hände (4) sowie zum Spülen des Mundes (5) gereicht. Dann wird sie gebadet (6), gekleidet (7), mit der heiligen Schnur versehen und geschmückt (8). Sie wird mit duftenden Salben (meist Sandelholzpaste) betupft (9) und ihr werden Blüten (10) dargeboten, sowie Räucherstäbchen (11) und ein brennendes Licht mit Butterschmalz (12). Dann wird ihr eine Opferspeise (13) vorgesetzt und anschließend Betel (14) gereicht. Schließlich erfolgt das Überreichen der Gaben (15) und das Ritual endet mit dem ehrfurchtsvollen Umschreiten der Gottheit. [(16)]

Nicht das Bild bzw. Emblem selbst ist Gegenstand der Verehrung, sondern das letztlich formlose Höchste darin."

- Quelle: Wikipedia (siehe Link oben)

Ein Puja (Verehrung) ist nicht festgelegt auf eine bestimmte Gottheit, sondern kann an versch. Gottheiten gerichtet werden.

Ich bin aber auf diesem Gebiet auch keine Expertin, hoffe aber, dass ich dir trotzdem ein bisschen helfen konnte.Smily "winke"

---

Die Farbe deiner Stimme, der Ton in deinem Blick,
der Klang in deinen Augen, den vergess ich nicht.
nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 06. November 2007
Smily "dankedankedanke" Etwas schon.Ich meine die Zeremonie wo die Dame des Hauses mit einem Teller und Räucherstäbchen durch das Haus geht und den Rauch im Haus verteilelt wie in den Film: Kabhi Kushi Kabhi.../In guten wie in schweren Tagen.

nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 06. November 2007
Speziell dabei kann ich dir leider nicht weiterhelfen...

aber interessieren würde mich das auch Smily "smilesmile"

Dann warten wir mal, was die anderen zu sagen haben. Smily "winke"

---

Die Farbe deiner Stimme, der Ton in deinem Blick,
der Klang in deinen Augen, den vergess ich nicht.
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 06. November 2007
Jo,das wäre nicht schlecht,dank Dir Trotzdem.Smily "smile"

nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 06. November 2007
mhh ich denk mal vielleicht mhh um "böse geister" aus dem haus zu vertreiben oder so?
mhh da muss uns wohl simi weiterhelfen.die kennt sich da ausSmily "smile"

---
Jenny's Mehndi - Mehndi Art in Vienna
http://jennysmehndi.webs.com
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 06. November 2007
aus was besteht denn dein Puja Ritual Set

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 06. November 2007
hehe kaum erwähnt man simi is sie auch schon daSmily "smilesmile"

---
Jenny's Mehndi - Mehndi Art in Vienna
http://jennysmehndi.webs.com
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 06. November 2007
siehste bollygirl ich bin halt überallSmily "smilesmile"

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #10 - erstellt: 06. November 2007
jap.*umschau ob du eh nicht hinter mir stehst*

naja zurück zum themaSmily "wink"

---
Jenny's Mehndi - Mehndi Art in Vienna
http://jennysmehndi.webs.com
nach oben


Beitrag #11 - erstellt: 06. November 2007
Also das Ritual Set- oder Gebetsteller benutzt man so:
es fängt damit an das die Frau des Hauses in den Hauseigenen Tempel geht und betet. Sie bittet die Götter um Segen für ihre Familie und Freunde. Dann geht sie mit dem Gebetsteller auf dem ein Räucherstäbchen brennt, die Gheelampe brennt, Opfergaben /Süßigkeiten, ein kleines Gefäß für das Tikka und gibt den Segen an die Familie und Freunde weiter indem sie den Gebetsteller drei mal im Uhrzeigersinn schwenkt und jedem einen roten Punkt auf die Stirn macht, das selbe bedeutet auch das man Freund oder Fremde Willkommen heißt

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #12 - erstellt: 06. November 2007
ein kleines gefäß für das tikka?
warum legt man da eines/eine(wie sagt man da richtig?Smily "silberblick") rein,oder wie?

---
Jenny's Mehndi - Mehndi Art in Vienna
http://jennysmehndi.webs.com
nach oben


Beitrag #13 - erstellt: 06. November 2007
Tikka ist das Pulver für den roten Punkt auf der Stirn
was meinst du jetzt genau bollygirl

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #14 - erstellt: 06. November 2007
achso xD
tikka is bei mir stirnschmuck und das kum kum pulver für den punktSmily "silberblick"
ok gut jetzt kenn ich mich ausSmily "smile"

---
Jenny's Mehndi - Mehndi Art in Vienna
http://jennysmehndi.webs.com
nach oben


Beitrag #15 - erstellt: 06. November 2007
Hi da bin ich wieder. Allso das set besteht aus einen Gebetsteller,einer Gee-Lampe,einer Muschel für Wasser,Acamana-Gefäß mit Löffel,Incense Halter,einer Glocke und ein Wassergefäß.Smily "smile"Danke euch ihr seit klasse.

nach oben


Beitrag #16 - erstellt: 07. November 2007
auf den Gebetsteller wird alles drauf gestellt, die Reihenfolge ist dabei nicht wichtig.
mit der Gheelampe habe ich nicht ganz soviel Glück deswegen steht bei mir in der Gheelampe ein Teelicht
mit der Muschel tut ich zum Beispiel bei Zeremonien meine Götterfiguren vorher waschen, eigentlich soll man auf der Muschel blasen, mein Sohn versucht es immer bekommt aber kein Ton raus
das Acamana Gefäß ist für Segenverteilung, man spritzt mit dem Löffel aug die Leute die man segnen möchte, es ist mit Wasser gefüllt, heiligem Gangeswasser
mit der Glocke läutet man vorher um die Götter zurufen
das Wassergefäß ist dafür da, dass man das wasser was sich darin befindet morgens Richtung aufgehender Sonne entleert, ich mache das jeden morgen
Wenn du noch fragen haben solltest, frag einfach

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #17 - erstellt: 07. November 2007
Guten Morgen Simi! Vielen lieben Dank für Deine Hilfe,hat mir echt geholfen. Hast Du vielleicht noch ein spezielles Gebet auf Hindi parat für die Zeremonie? Und wo kann man das Pulver für den Punkt kaufen? Bei mir in Leipzig ist echt nichts los.Es gibt hier gerade ein Geschäft welches asiatische Produkte verkauft und das ausschließlich Chinesische Produkte.
Smily "thanks"

nach oben


Beitrag #18 - erstellt: 07. November 2007
Guten Morgen pyademae
es kommt darauf an zu welchen Gott ihr beten wollt
ich habe gerade versucht im Net zuschauen ob ich einen laden finde, hatte aber noch kein Glück
ich such aber weiter

edit: lieben Gruß an die Leipziger, bin da in der Nähe geborenSmily "smilesmile"

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #19 - erstellt: 07. November 2007
Also würde gern zu Krishna,und Lakshmi beten. Danke für die ganze Mühe.Bist echt ein Sonnenschein.

nach oben


Beitrag #20 - erstellt: 07. November 2007
ich bete jeden Morgen aber keine Gebete sondern Mantras
für Krishna
Hare Krishna Hare Krishna Krishna Krishna Hare Hare Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Rama Hare Hare

für Lakshmi
Om Shrim Shrim Shrim Maha Lakshme Namha

für Shiva
Om Nama Shivaya Shivaya Nama Om

dann noch das heilige Mrityunjay Mantra
Om Tryamlakam Yajamahe Sugandhim Pusti - vardhanam Urva - rukamiva Bandhanan Mrtyor - muksheeya Ma - amritat

und das jeweils 108 mal

wenn du noch mehr Fragen hast , fragt ruhig weiter

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #21 - erstellt: 07. November 2007
Ja Hab ich,was heist das übersetzt?Weist Du das?Smily "top"

nach oben


Beitrag #22 - erstellt: 10. November 2007
sorry das ich erst jetzt antworte war mit Diwali beschäftigt

also
Hare Krishna Hare Krishna Krishna Krishna Hare Hare Hare Rama Hare Rama, Rama Rama Rama Hare Hare
genau Übersetzung kann ich dir nicht sagen, aber man ruft mit diesem Mantra Krishna, genauso bei Lakshmi und Lord Shiva

Om Tryamlakam Yajamahe Sugandhim Pusti - vardhanam Urva - rukamiva Bandhanan Mrtyor - muksheeya Ma - amritat
die Übersetzung lautet

OM, wir verehren den dreiäugigen Lord Siva, der voller Duft ist und alle Wesen nährt. Möge ER uns, um der Unsterblichkeit willen, vom Tod befreien, so wie eine reife Frucht, die aus den 'Armen' eines Schlinggewächses befreit wird.

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #23 - erstellt: 10. November 2007
uhh und wieder was gelernt.also so kum kum pulver hab ich zuhause.habs aus einem indischen laden bei uns in wien gekauft,
gibts aber auch bei ebay und zwar hier: Link

---
Jenny's Mehndi - Mehndi Art in Vienna
http://jennysmehndi.webs.com
nach oben


Beitrag #24 - erstellt: 13. November 2007
@ Simi67, bist du irgendwie zum Hinduismus konvertiert?? Oder interessierst du dich einfach nur dafür, und übernimmst das eine oder andere?? Ich selber interessiere mich für diese Religion, finde sie aber äusserst kompliziert. Auf der einen Seite gibts EINEN Gott, aber im selben Atemzug ein ganzes Pantheon...versteh ich jetzt nicht so wirklich wie sich das vereinbart. Was wichtig ist, sind die Grundprinzipien, und die gefallen mir.

@ Bollygirls, den Händler kenne ich, der hat wirklich ne Menge "Zubehör" für dieses und jenes.

nochmals@ Simi: Hausaltar, gibts da was besonderes zu beachten??

---
Grüssle
Andrea
nach oben


Beitrag #25 - erstellt: 13. November 2007
ich wollte eigentlich dieses Jahr in Indien zum Hinduismus übertreten, doch durch einen Priester erfuhr ich das ich durch die Hochzeit mit meinem Mann automatisch seinem Glauben und seiner Kaste angehöre

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #26 - erstellt: 13. November 2007
Zitat von nanaglen2001:
@ Simi67, bist du irgendwie zum Hinduismus konvertiert?? Oder interessierst du dich einfach nur dafür, und übernimmst das eine oder andere?? Ich selber interessiere mich für diese Religion, finde sie aber äusserst kompliziert. Auf der einen Seite gibts EINEN Gott, aber im selben Atemzug ein ganzes Pantheon...versteh ich jetzt nicht so wirklich wie sich das vereinbart. Was wichtig ist, sind die Grundprinzipien, und die gefallen mir.

@ Bollygirls, den Händler kenne ich, der hat wirklich ne Menge "Zubehör" für dieses und jenes.

nochmals@ Simi: Hausaltar, gibts da was besonderes zu beachten??


kompliziert ist der Hnduismus überhaupt nicht, ok manchmal mußte ich einige Sachen zweimal lesen um es zu verstehen aber eigentlich ist der Hinduismus sehr einfach und eschön

ja schon man sollte nach dem morgentlichem Bad in den Tempel gehen und auch nicht gerade davor Fleisch gegessen haben, man betritt den Tempel ohne Schuhe,man sitzt im Schneidersitz oder zumindestens kniet man sich hin.

edit:
hat man eine Krishnafigur im Tempel sollte man ihm und wenn man will auch den anderen Götterfiguren( wer welche hat) Milch mit Honig geben. Krishna liebt Milch und Honig

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #27 - erstellt: 13. November 2007
Holla das nenn ich ne flotte Reaktion. Grad mal rein Hypothetisch, wenn ich als Papierkatholik nen Hindu heirate, gehöre ich dann quasi 2 Religionen an??? Und wie siehts aus, die Frau übernimmt die Kaste des Mannes, ergo wenn ne Frau jemanden aus ner niedrigeren Kaste heiraten würde (was glaub ich nicht vorkommt) ist sie dann automatisch niedriger?? Der Mann wird nicht "erhöht"??

Deine 108 Wiederholungen, hast du da spezielle Malas??

---
Grüssle
Andrea
nach oben


Beitrag #28 - erstellt: 13. November 2007
Ja wenn du einen Inder heiratest hast du 2 Religionen, kannst deine eigene wenn du willst ablegen,
Ja genau die Frau gehört dann der Kaste des Mannes an nicht umgedreht

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #29 - erstellt: 13. November 2007
Zitat von Simi67:
das Acamana Gefäß ist für Segenverteilung, man spritzt mit dem Löffel aug die Leute die man segnen möchte, es ist mit Wasser gefüllt, heiligem Gangeswasser
Wenn du noch fragen haben solltest, frag einfach


Ich frag mich wie man als Hindu z.B. in Deutschland an ein solches Wasser kommt...ist ja nicht so wie bei uns, ne Kirche an jeder Ecke, wo man flott mal was Weihwasser hernehmen kann...und ich käm mir regelrecht schäbig vor, so ne Zeremonie mit Leitungswasser abzuhalten...bin zwar nicht wirklich religiös, aber irgendwie regt sich da bei mir doch ein gewaltig ungutes Gefühl. Selbst als Papierkatholik möchte ich da nicht jemanden oder etwas beleidigenSmily "tutmirleid"

Solche Zeremonien würde ich niemals just for Fun abhalten. Nur dann wenn ich sie absolut ernst meine. Wie Simi das halt macht. (was ich absolut in Ordnung finde)

---
Grüssle
Andrea
nach oben


Beitrag #30 - erstellt: 13. November 2007
ich bringe mir immer Gangeswasser vom Indienurlaub mit, sollte es aber mal vorher alle sein, greife ich auch zu Leitungswasser

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #31 - erstellt: 28. November 2007
Hallöchen ihr Lieben bin mal wieder da.Ersteinmal Danke an Simi für die Mantras.Apropo Mantra ich hab mal im Internet rumgestöbert und ne Seite gefunden wo man Mantras anhören und Downloaden kann.

Hier die Adresse: für Neugierige

www.yoga-vidya.de/yoga--chants/yogihari.htm

Nun zu Nanaglen2001.

Sehe das genauso wie Du,würde solche Zeremonie nicht durchführen,wenn ich nicht dran glauben würde.
Allerdings wieviele Menschen gehen in die Kirche die ebenso wenig dran glauben,sondern nur der Neugier halbe und wenn daraus der Glaube entsteht warum nicht.Du wirst bestimmt nicht gestern aufgestanden sein und gesagt haben ich bin jetzt Katholik.Um zu glauben muß ich doch erstmal verstehen um was es sich handelt.Du bist bestimmt mit deiner Religion groß geworden,sonst hättest du vielleicht einen Anderen Glauben oder vielleicht gar keinen.Oder seh ich das Falsch?

nach oben


Beitrag #32 - erstellt: 05. Dezember 2007
ich wohne in einer indischen familie, auch hier wird jeden tag die pooja abgehalten. meine familie ist krishna "anhänger" also gehen wir auch min. wöchentlich in den krishna tempel.

ich muss sagen, ich mag meine religion sehr gerne und sie spielt eine große rolle in meinem leben, aber ich finde es oft sehr "eingefahren", dass alles so durchgeführt werden muss.. ich MUSS jede woche in den tempel gehen, ich MUSS pooja halten usw. das essen das krishna "geopfert" wurde MUSS natürlich unbedingt ganz aufgegessen werden usw.. es kann oft schon nerven.

aber trotzdem finde ich tempel sehr schön und ich sehe auch gern der zeremonie zu. gehe aber wenn ich in deutschland bin sehr gerne in die kirche!

nach oben


Beitrag #33 - erstellt: 06. Dezember 2007
@Chimayi da gebe ich dir recht ein Muss sollte nicht dahinter stehen, den an der Religion hat man mehr gefallen wenn man es von sich aus macht. Ich gehe täglich in unseren Tempel, aber nicht weil mein Mann ( er ist Inder) es sagt , nein einfach nur deswegen weil ich es so möchte. Und wenn ich mal nicht Zeit dafür habe, ist es auch kein Problem, ich sag mir dann die Götter sehen es, sie wissen ich kann nicht. Es sollte freiwillig sein

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #34 - erstellt: 06. Dezember 2007
ja genau, es sollte einfach nicht so zwingend sein! ich finde es sehr schön, dass dein mann dich da zu nichts zwingen oder drängen möchte! so macht es ja auch am meisten spaß und keiner fühlt sich gezwungen. wobei in indien es in tempeln natürlich viel fröhlicher und an sich ungezwungener vorgeht als z.b. in westl. kirchen. war dort auch schon und dort ist jeder leise und sitzt ganz brav auf einer bank. das ist finde ich ein nachteil von kirchen oder kathl. messen. in indien tanzt man und singt man und kinder müssen sich nicht zwingen 1,5 stunden ruhig zu sein. trotzdem mag ich kirchen sehr gerne und gehe immerwieder mal hin. auch dass durch die tägliche pooja das haus gut riecht find ich schön! es ist eben anders aber alles schön! aber das ist ja eigentlich gar nicht das thema *gg*

nach oben


Beitrag #35 - erstellt: 06. Dezember 2007
ja die Tempel in Indien sind sehr schön, jedesmal wenn ich dort bin gehe ich auch zum Tempel, hier in Deutschland habe ich meinen kleinen Tempel zuhause. Und ja ich rieche die Räucherstäbchen auch sehr gern. Ich mag die Kirche auch, obwohl ich den Glauben jetzt wechseln wollte, habe aber in Indien erfahren das ich das garnicht brauche da ich durch die Hochzeit mit meinem Mann schon längst in seinem Glauben bin

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #36 - erstellt: 07. August 2008
hmm... was ist eigentlich das Mrityunjay Mantra?

nach oben


Beitrag #37 - erstellt: 07. August 2008
das ist ein Mantra zu Ehren Shivas
es heißt es soll dich beschützen wenn du es jeden Tag hörst

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #38 - erstellt: 07. August 2008
oh gut zu wissen ^^
und gibt es auch ein mantra zu ehren shaktis???

nach oben


Beitrag #39 - erstellt: 07. August 2008
such mal bei youtube

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #40 - erstellt: 07. August 2008
oh ok
nur noch eine dumme frage: wie krieg ich den - naja ich sag mal den "Text" raus?

nach oben


Beitrag #41 - erstellt: 07. August 2008
das erste ist eine Seite wo du Mantras anhören kannst

http://www.yoga-vidya.de/Yoga--Chants/yogihari.htm

und das 2. wo du Texte findest
http://www.divya-jyoti.de/Yoga-Texte/text_gebete_und_lieder.htm

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #42 - erstellt: 07. August 2008
wahnsinn simi
danke echt Smily "top"

nach oben


Beitrag #43 - erstellt: 07. August 2008
immer wieder gernSmily "smile"

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #44 - erstellt: 07. August 2008
Hi@all

Hat vielleicht irgendwer schöne Fotos zu zeigen von seinem eigenen Altar? Ich liebe solche BilderSmily "smile"

nach oben


Beitrag #45 - erstellt: 08. August 2008
Hallo Vanhi
hab mal einen Rundgang durch meinen Tempel gemacht, sorry ein paar sind ein bissle verschwommen
1. Shiva, Durga und Saraswati
http://img230.imageshack.us/img230/237/foto0009nh6.jpg
2. Hanuman
http://img227.imageshack.us/img227/3055/foto0010ft2.jpg
3. Durga
http://img230.imageshack.us/img230/2833/foto0011es1.jpg
4. Lakshmi
http://img294.imageshack.us/img294/3928/foto0012lq6.jpg
5. Ganesh
http://img231.imageshack.us/img231/9061/foto0013tm2.jpg
6. Brahma
http://img227.imageshack.us/img227/9256/foto0014yi1.jpg
7. Shivas Familie
http://img230.imageshack.us/img230/5389/foto0016dw4.jpg
8. Krishna
http://img227.imageshack.us/img227/9477/foto0018ur5.jpg
9. Buddha und Auguste Maha Rishi
http://img227.imageshack.us/img227/9477/foto0018ur5.jpg
10. Ganesh und Lakshmi
http://img227.imageshack.us/img227/7537/foto0020th2.jpg
11. Durga
http://img230.imageshack.us/img230/7438/foto0021zv9.jpg
12. Hanuman
http://img227.imageshack.us/img227/5175/foto0022ws8.jpg
13. Krishna
http://img227.imageshack.us/img227/6138/foto0023oy2.jpg
http://img231.imageshack.us/img231/7969/foto0024gx8.jpg
http://img229.imageshack.us/img229/7310/foto0025da8.jpg

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #46 - erstellt: 08. August 2008
14. Shivas Familie
http://img227.imageshack.us/img227/826/foto0026za0.jpg
15. Shivalingam
http://img229.imageshack.us/img229/4296/foto0027ze5.jpg
16. unser Shivabrunnen
http://img229.imageshack.us/img229/7915/foto0028qf8.jpg
17. jetzt nochmal von weiter weg
http://img229.imageshack.us/img229/4946/foto0029lm5.jpg

http://img227.imageshack.us/img227/4981/foto0030zt7.jpg

http://img229.imageshack.us/img229/4246/foto0031wc7.jpg

das letzte
http://img227.imageshack.us/img227/7716/foto0016zv5.jpg

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #47 - erstellt: 10. August 2008
Simi, der Brunnen ist ja wohl der absolute Hammer! Smily "sehrverliebt"

nach oben


Beitrag #48 - erstellt: 10. August 2008
ja den finde ich auch ganz super
hat den Flug nach deutschland auch zu 90 % überstanden
zum Glück funktioniert er dennoch

---

Am reichsten sind die Menschen, die auf das meiste verzichten können.
nach oben


Beitrag #49 - erstellt: 19. Juli 2009
Hallo!

Habe so lange nach infos zur puja gesucht,bin hier echt gut fündig geworden...

Also ich bin nicht als Hindu geboren,bin halb Iranerin und halb Deutsche,aber ich fühle mich dem Hinduismus sehr nahe,habe grade die Upanischaden gelesen und finde dass da so viel Weisheit drinnen steckt....

Kann ich so eine Puja Zeremonie auch durchführen wenn ich nicht von Geburt Hindu bin?

Wenn ja:Möchte mir gerne so eine Art kleinen Hausaltar machen,gibt es da so Zeremonien,wie mann betet oder die Bilder weiht oder so?Wäre für Infos echt dankbar:)

LGSmily "winke"

nach oben


Beitrag #50 - erstellt: 21. März 2010
Smily "winke" Hallo ihr Lieben!!! Smily "winke"

Ich bin ganz neu im Bollywoodforum und wie ihr jetzt wahrscheinlich schon wisst
interessier ich mich sehr für Bollywood, die indische Religion
und den Hinduismus.

Doch nun der Grund, warum ich euch überhaupt schreibe!!!

Also ich würde gerne wissen, wie in Indien gebetet wird und wie der Ablauf
eines Gebets ist z.b. wenn ich eine indische Götterstatue vor mir stehen habe?

Ich sage schon mal Danke im Voraus. Smily "smilesmile"
LG: Riccarda

---
Gelöscht da zu groß! .. Anjali
nach oben
Produktempfehlungen

1 2
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen