Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Musik Diskussions Thread

«« | Seite 8 von 8
Thema: Musik Diskussions Thread
Autor Beitrag


Beitrag #351 - erstellt: 14. Mai 2011
Also ich muss ehrlich sagen das bei mir wirklich nur das Lied aus Schweden hängen geblieben ist und ich das wirklich klasse finde und somit hoffe das es gewinntSmily "wink"

Ukraine fand ich auch nicht schlecht aber am besten war die SandmalerinSmily "smilesmile"

England hatte ich mir auch schlimmer vorgstellt, da ich mir bis heute keines der ganzen Lieder jemals angehört habeSmily "tutmirleid" aber es ging.
Obwohl man zugeben muss das Blue früher wesentlich besser warenSmily "smile"

Die beiden jungs aus Irland waren auch richtig klasseSmily "top"

Sonst war nichts bei was mir gefallen hätte könnenSmily "tutmirleid"

---
Shady Preity
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #352 - erstellt: 14. Mai 2011
Die Engländer fand ich so peinlich. Ihre eigenen Portraits im Hintergrund. Kann man noch arroganter wirken? Ich glaube nicht. Aber leider werden wahrscheinlich genug Leute für diesen Einheitskram aus England anrufen.
Genauso wie für den Russen, einfach, weil er gut aussieht. Singen kann er leider weniger, aber das ist für einige ja nicht unbedingt wichtig.

Der Schwede, seien wir mal ehrlich, ist stimmlich nicht der Beste und die Performance ist sicherlich auch nicht für jeden was, aber mir gefiel es. Außerdem ist er schnuffig. Aber den höchsten Schnuffigkeitsfaktor hatten für mich der Finne oder der aserbaidschanische Sänger. Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #353 - erstellt: 14. Mai 2011
Zitat von Djarmila:
Die Engländer fand ich so peinlich. Ihre eigenen Portraits im Hintergrund. Kann man noch arroganter wirken? Ich glaube nicht. Aber leider werden wahrscheinlich genug Leute für diesen Einheitskram aus England anrufen.
Genauso wie für den Russen, einfach, weil er gut aussieht. Singen kann er leider weniger, aber das ist für einige ja nicht unbedingt wichtig.

Der Schwede, seien wir mal ehrlich, ist stimmlich nicht der Beste und die Performance ist sicherlich auch nicht für jeden was, aber mir gefiel es. Außerdem ist er schnuffig. Aber den höchsten Schnuffigkeitsfaktor hatten für mich der Finne oder der aserbaidschanische Sänger. Smily "smilesmile"
Ja stimmt aber ich fand die Musik von Blue früher eigentlich sehr gut, aber so kann es sich ändern und es wirkte wirklich arrogant.
Aber es kann auch sein das die Engländer das selbst nicht besonders dufte fandenSmily "wink"

Ich bleibe dabei das ich ihn gut fand, das Lied ist Stimmungsvoll und ich fand seinen Auftritt gar nicht schlecht und er scheint recht sympatisch zu sein. so auf den ersten Blick und ich hoffe er kommt sehr weitSmily "tongue"

Den Russen fand ich alles andere als schön, aber das liegt im Auge des betrachters und nicht bei mirSmily "wink" Ich mag solche geschniegelten Typen nicht, für mich null austrahlung und kein WiederekennungswertSmily "tutmirleid"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #354 - erstellt: 15. Mai 2011
Yesssss Schweden ist doch nur dritter geworden, obwohl Eric den zweiten Platz mehr verdient hätte als ItalienSmily "doesen" aber ich freu mich auch so und bin einfach happySmily "cheerleader"
Herzlichen Glückwunsch an AserbaidschanSmily "blumenstrauss"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #355 - erstellt: 15. Mai 2011
Aserbaidschan hatte einen schönen Song und hat verdient gewonnen. Ich fand den Sänger ja herzallerliebst. Auf meiner Schnuffigkeitsskala hat er sogar noch die anderen beiden Schnuffel aus Schweden und Finnland überholt. Hach, wie der sich gefreut hat. Smily "sehrverliebt"

Schweden auf Platz 3 ist auch ok. Italien auf Platz 2 hat mich allerdings sehr verwundert. Nicht, dass der Song jetzt schlecht wäre, aber es gab so viele Songs, die besser waren.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #356 - erstellt: 15. Mai 2011
Zitat von Djarmila:
Aserbaidschan hatte einen schönen Song und hat verdient gewonnen. Ich fand den Sänger ja herzallerliebst. Auf meiner Schnuffigkeitsskala hat er sogar noch die anderen beiden Schnuffel aus Schweden und Finnland überholt. Hach, wie der sich gefreut hat. Smily "sehrverliebt"

Schweden auf Platz 3 ist auch ok. Italien auf Platz 2 hat mich allerdings sehr verwundert. Nicht, dass der Song jetzt schlecht wäre, aber es gab so viele Songs, die besser waren.
Ja da muss ich dir recht geben, aber fand hald den süßen Schweden immer noch am besten.
Was aber nicht heißt das Aserbaidschan nicht verdient gewonnen hat, aber es war auch sehr spannend Smily "silberblick" aber naja Italien fand ich nicht so der Brüller.

Und dann diese ganzen Hampelmänner, zum Glück das davon keiner gewonnen hatSmily "tutmirleid" Irland hätte ich es auch gegönnt etwas weiter zu kommen, von der Musik her waren die nicht so mein Fall aber sonst eigentlich ganz okay.
Selbst die Ukraine ist doch sehr weit gekommen und Griechenland was ich nie für möglich gehalten habeSmily "wink"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #357 - erstellt: 15. Mai 2011
Bei den Griechen fand ich halt den Sänger super. Hätte er den Rapper zuhause gelassen und mehr richtigen Gesang selber gesungen, hätte er vielleicht noch mehr Punkte holen können.

Die Punktevergabe war dieses Jahr aber ganz schön wild. Da gab es ja keinen klaren Favoriten wie in den letzten Jahren. Viele Länder haben diesmal 12 Punkte bekommen und somit das Ergebnis etwas spannender gemacht.

Was den Schweden betrifft - ja, er hatte einen tollen Song und war schnuffig, aber gesanglich war das nicht unbedingt vom Feinsten und sein Auftritt und die Musik waren halt eher was für die jüngere Generation. Da aber nicht nur Teenies diesen Contest schauen, darf er sicherlich dankbar sein, dass er überhaupt so viele Punkte bekommen hat. Mir gefiel es, aber ich kann verstehen, wenn es anderen halt nicht gefällt.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #358 - erstellt: 15. Mai 2011
Zitat von Djarmila:
Bei den Griechen fand ich halt den Sänger super. Hätte er den Rapper zuhause gelassen und mehr richtigen Gesang selber gesungen, hätte er vielleicht noch mehr Punkte holen können.

Die Punktevergabe war dieses Jahr aber ganz schön wild. Da gab es ja keinen klaren Favoriten wie in den letzten Jahren. Viele Länder haben diesmal 12 Punkte bekommen und somit das Ergebnis etwas spannender gemacht.

Was den Schweden betrifft - ja, er hatte einen tollen Song und war schnuffig, aber gesanglich war das nicht unbedingt vom Feinsten und sein Auftritt und die Musik waren halt eher was für die jüngere Generation. Da aber nicht nur Teenies diesen Contest schauen, darf er sicherlich dankbar sein, dass er überhaupt so viele Punkte bekommen hat. Mir gefiel es, aber ich kann verstehen, wenn es anderen halt nicht gefällt.
Ja klar ist halt verschieden, hätte auch nie gedacht das er so viele Stimmen bekommt und auch bei anderen Ländern hätte ich nie vermutet das dieses Land gerade dieses Land wähltSmily "silberblick"

Dafür das ich mich vorher mit dem ESC nicht beschäftigt habe und erst heute die ganzen Songs gehört habe, hab ich aber ein gutes Gefühl gehabt mit meinen PrognosenSmily "smilesmile"

Ich wollte mir die Lenashow nicht geben und war auch gut so, fand sie vom Style heute wirklich schön aber ihr Lied war grottigSmily "tutmirleid"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #359 - erstellt: 15. Mai 2011
Nächstes Jahr gehts also nach Baku - ja, ist doch auch schön! Obwohl ich den Song von Aserbaidschan ja nur mittelmäßig fand! Meiner Meinung nach hätten Schweden oder Bosnien den Sieg mehr verdient. Aber naja, das ist halt Geschmackssache. War ein kleines bisschen enttäuscht, dass Österreich nur 18. wurde, aber für uns wars ja eigentlich schon ein kleines Wunder, dass wir überhaupt ins Finale gekommen sind. Ach ja: Danke Deutschland für die 12 Punkte, die Österreich von euch bekommen hat Smily "smilesmile"

Die größte Überraschung war für mich, dass Italien auf den 2. Platz gekommen ist. Echt, hätt ich nie gedacht. Das Lied ist ja gut, aber dachte eher, sowas passt nicht für Eurovision Song Contest. Tja, da hab ich mich wohl geirrt.

Was die Ukraine angeht (wurden die eigentlich 4. oder 5. ??): Den Song fand ich wunderschön, vorgetragen von einer sehr talentierten und hübschen Sängerin. War einer meiner Favoriten!

Was ich überhaupt nicht verstehen kann, ist, warum Ungarn und Estland nicht weiter vorne sind!?! Die waren ja beide große Favoriten und ich dachte auch ehrlichgesagt, eine der beiden gewinnt! Manchmal versteh ich die Europäer wirklich nicht...

Griechenland's Beitrag WÄRE ziemlich gut gewesen, wenn sie diesen (Möchtegern-) Rapper zu Hause gelassen hätten. Der Refrain hat mir nämlich gut gefallen.
Für mich auch unverständlich, warum Schweiz auf den letzten Platz gelandet ist. Moldawien, Rumänien oder Island hätten es mehr verdient, letzter zu werden!

Frankreich, Slowenien, Dänemark, Litauen, Serbien, Spanien und UK haben mir auch alle sehr gut gefallen. Vor allem Amaury Vassili mit seinem Lied Sognu (Frankreich) hat mich berührt. War ne schöne Abwechslung zwischen all den Popsongs.

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #360 - erstellt: 15. Mai 2011
Dieses Jahr fand ich den ESC nicht "soo" spannend wie letztes Jahr.Ich galube,es lag an den Songs.Es gab´einige die ganz nett waren,aber klare Favoriten hatte ich i.wie nicht oder nichts welches so richtig auf die Dauer hängen bleibt.Vieleicht lag es auch am frühzeitigen Ausscheiden des türkischen Beitrags Smily "lach" Der Contest hatte für mich damit an Reiz verloren,wobei ich den Song auch nicht so "besonders" fand Smily "lachlach"

Trotz allem habe ich mich sehr über den Sieg von Aserbaidschan gefreut.Der Song lässt sich auch anhören und klingt auf Dauer sogar ganz gut :)) Dafür,dass sie zum 4. oder 5. (???) mal teilgenommen haben,kam der Sieg sehr schnell. (Verglichen mit der Türkei,die haben Jaaaaaahre gebraucht Smily "lach")
Ich muss auch sagen,dass es mich gefreut hat,dass die Sieger auch mit einer kleinen türkischen Flagge auf die Bühne gegangen sind.Eine echt nette Geste,welches die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zeigt Smily "love" Jetzt aber zurück zum Contest.^^

Deutschland war na ja,Lena halt.Dazu muss man nicht viel sagen...

Lange Rede kurzer Sinn.Dieses Jahr fand ich es -wie gesagt- nicht so spannend.Im vergleich,letztes Jahr waren viele gute Songs dabei und es war schwer sich einen klaren Favoriten auszusuchen.Für nächtes Jahr habe ich wieder große Hoffnungen und wir sind dann in Baku,dass wird nett Smily "smile"

---
"Madmoiselle, glauben sie an Wunder?" "Nein heute nicht." (Die fabelhafte Welt der Amélie)
nach oben


Beitrag #361 - erstellt: 15. Mai 2011
Ich fand ihn dieses Jahr spannender als sonst, gerade weil die Punktevergabe diesmal unberechenbarer war, es keinen klaren Favoriten gab und ich auch persönlich keinen klaren Favoriten für mich nennen konnte. Jedes Jahr gibt es eigentlich immer einen Song, wo ich sage: "der isses für mich". Dazu noch ein paar andere, die ich gut finde. Dieses Jahr gab es das für mich nicht. Es gab nur: "die finde ich gut".

Der Franzose hat mich live leider etwas enttäuscht. Die Studioversion des Songs ist super, aber live hat er stimmlich leider ein paar Aussetzer gehabt und auch nicht die Ausstrahlung, um das alleine auf der Bühne zu tragen. Deswegen ist er in meiner Gunst abgerutscht, aber der Song ist für mich als solches immer noch klasse.

Bosnien und Schweden waren beides Songs, die Ohrwurmqualitäten haben und mir im Gedächtnis blieben. Dino ist bei weitem der bessere Sänger von den beiden Interpreten, dafür hat Eric halt den Look und die Teenies auf seiner Seite. Ich habe für beide die Daumen gedrückt.

Aserbaidschan hat von seinen Interpreten profitiert. Der Song als Studioversion ist nett, aber live wirkt er um Längen besser. Zum einen fand ich die simple Bühnenshow toll, zum anderen die Interpreten. Nigar ist stimmlich schlechter als ihr männliches Gegenstück, aber sie sah in dem Kleid bezaubernd aus. Eldar dagegen ist stimmlich gut und absolut schnuffig. Was aber das Wichtigste war: die beiden haben eine tolle Chemie. Ich weiß, dass sie 8 Jahre älter ist, verheiratet und zwei Kinder hat, aber ich kann auch jetzt noch nicht glauben, dass die beiden Interpreten kein Paar sind. Die Chemie zwischen den beiden stimmt einfach.

Schade fand ich es für Griechenland dieses Jahr. Die schicken eigentlich jedes Jahr denselben langweiligen Griechenpop, aber das Lied als solches dieses Jahr hatte Potential. Das Problem war der Rapper. Der war Müll. Wie schrieb eine dänische Zeitung so schön:
Der griechische Song ist ein Paradox, denn er ist saugut. Zumindest 50% davon. Genauer gesagt wenn Loucas Yiorkas singt. Besonders in dem schwermütigen Refrain. Das Ganze sackt ins Bodenlose, wenn sein Duettpartner Stereo Mike rappt: 'Watch my dance.' (frei übersetzt aus der Politiken.dk).
Hätte man dem Sänger auch zwischen den Refrains singen lassen, wäre das einer meiner Favoriten gewesen. Neben einer guten Melodie und einer tollen Stimme sieht er nämlich auch noch noch supergut aus, also weiß ich nicht, warum sie das Ganze mit dem Rapper versauen mussten.

Ganz peinlich war aber nun wirklich England. Die eigenen Bildnisse im Hintergrund - muss das sein? Es wirkte extrem arrogant, so wie der ganze Auftritt der Jungs. Dazu ist der Song Einheitsbrei. Da merkt man mal wieder, dass sie versuchen, an ihrer Jugend als Boyband festhalten wollen. Aber es wirkt einfach nur verzweifelt. Smily "nichtgut"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #362 - erstellt: 15. Mai 2011
Zitat von Djarmila:
Ich fand ihn dieses Jahr spannender als sonst, gerade weil die Punktevergabe diesmal unberechenbarer war, es keinen klaren Favoriten gab und ich auch persönlich keinen klaren Favoriten für mich nennen konnte. Jedes Jahr gibt es eigentlich immer einen Song, wo ich sage: "der isses für mich". Dazu noch ein paar andere, die ich gut finde. Dieses Jahr gab es das für mich nicht. Es gab nur: "die finde ich gut".


Stimmt da gebe ich dir auch Recht.Ich muss auch zugeben,dass ich weder den Contest noch die Punkteverteilung richtig geschaut habe.. Ich finde es aber gut,dass die Punkteverteilung dieses mal besser war.. Smily "smile"

---
"Madmoiselle, glauben sie an Wunder?" "Nein heute nicht." (Die fabelhafte Welt der Amélie)
nach oben


Beitrag #363 - erstellt: 16. Mai 2011
Das war er also, der ESC in Deutschland. Mal schauen ob wir wieder knapp 30 Jahre warten müssen Smily "smilesmile"
Erst mal zur Show und alles drum herum. Also wenns nach mir ginge hätte Anke die Show alleine moderieren können. Einfach toll, wie sie sich präsentiert hat. Judith war hübsch, aber mehr Deko als wirklich ein wichtiges Teil des Teams. Und Stefan, ja Stefan hat eben wieder das gemacht was er am besten kann, überrascht Smily "smilesmile" Das Intro war klasse und ich glaube, mit dieser Version hätten wir letztes Jahr auch gute Chancen gehabt. Jan Delay als Pausenact war auch klasse. Ich hatte erst etwas Angst ob das klappen könnte, da Jan ja eine Aussprache hat, die vielen nicht gefällt. Für mich hat er die Bühne aber gut gerockt und es war toll dass es noch was deutsches zu hören gab. So einen richtigen Favoriten hatte ich bis vor ca. einer Woche noch nicht. Ich mochte das Lied von Irland, Schweden, Lettland, Polen, Georgien, Estland und Deutschland, aber dann hab ich die Probe von Lettland gesehen und wusste, nur das kann mein Favorit sein Smily "anbet" Leider war ich da wohl eher alleine mit meiner Meinung, denn sie schafften es nicht durch das 2. Halbfinale Smily "nichtgut" Sehr schade fand ich es auch um die Slowakei, ich hab das Gefühl die können singen was sie wollen, Europa will sie nicht hören. Ihr Horehronie vom letzten Jahr schaffte es schon nicht ins Finale obwohl es echt klasse war. Finde ich sehr schade, weil es meistens immer die selben Länder sind die es nicht ins Finale schaffen, egal was sie singen. Das es die Türkei nicht ins Finale geschafft hat, finde ich aber nicht so tragisch. Der Song war einfach nichts dieses Jahr. Man kann sie als Gruppe zwar nicht mit maNga vergleichen, aber als ESC-Zuschauer, der beide Bands bei dem Event zum ersten Mal gehört und gesehen hat, der hat sich dieses Jahr doch zu sehr an maNga erinnert gefühlt und maNga waren einfach zu gut letztes Jahr, daran mussten sich Yüksek Sadakat messen lassen. Ich hoffe nächstes Jahr gibt es wieder ordentlichen Orient-Pop aus der Türkei. Jetzt mal kurz zu allen Finalisten:

Finnland: Ganz nett, aber eine zu starke Tom Dice- Kopie vom letzten Jahr. Leider, oder wohl eher gott sei dank Smily "smilesmile", war er am Ende nicht so erfolgreich wie dieser letztes Jahr.
Bosnien & Herzegowina: Einer meiner Favoriten. Bei diesem Lied muss ich einfach immer mitschunkeln. Ein toller 6. Platz. Außerdem ist es das Land das am öftersten 12 Punkte bekommen hat, nämlich 5 mal.
Dänemark: Joa ganz nett, aber die Melodie war ja mal wohl von "Herz an Herz" von Blümchen abgeschaut Smily "smilesmile" Mit Platz 5 viiiiiel zu überbewertet.
Litauen: Ganz nett, aber nach 10 Minuten wieder vergessen.
Ungarn: Eine der großen Favoriten, Platz 22 war dann wohl wie ein Schlag ins Gesicht. Sie hätte bei der ungarischen Version bleiben sollen, ach ja und ruhig etwas weniger enges anziehen können. Smily "tongue"
Irland: Gott, entweder man hasst oder man liebt sie. Ich mag sie Smily "smilesmile" Die beiden haben so viel Spass bereitet und gesanglich haben sie sich, seit ihrer X-Factor- Zeit wirklich gesteigert. Platz 8 ist unberechtigt, sie hätten es in die Top 5 verdient gehabt.
Schweden: Ja, Eric Saade eben. Man kann es nicht leugnen, er sieht hübsch aus und Popular ist auch ein cooler Song. Aber leider eben nur auf CD. Live hat man doch gemerkt dass er an seine Grenzen angekommen ist. Trotzdem hätte er gewinnen müssen. Smily "rotwerd"
Estland: Ja wie einer Fall von Favoritensturz Smily "evilgrin" Vorletzter Platz war sicherlich nicht verdient, aber mal ehrlich, ich hab jetzt alle nach ihrer Auftrittsreihenfolge aufgeschrieben und wenn 4 Favoriten hintereinander antreten dann muss einer (oder in diesem Falle wohl 2) den kürzeren ziehen. Das waren dann wohl die beiden Damen.
Griechenland: Was wäre das für ein toller Song, wenn sie nicht diesen "Jeder-Einkaufsstrassen-Rapper-der-seine-Mütze-auf-den-Boden-hinlegt-um-so-Geld-zu-verdienen"-Rapper kann das genauso oder noch besser. Sie hätte alleine auf dramatischen Gesang setzen sollen. Nur dem Sänger hätte man vielleicht sagen sollen dass dieses Sakkoknopf-aufreißen-und-hochdramatisch-mit-den-Armen-zur-Seite-ausstrecken eher peinlich wirkt.

---

nach oben


Beitrag #364 - erstellt: 16. Mai 2011
Russland: Alexey hat für mich das Safura-Gen :D Auf der Bühne wirkt er so überheblich dass man ihn am liebsten sagen möchte "So nicht Freundchen". Aber wenn man ihn mal einbisschen bei Backstage-Videos oder in Interviews gesehen hat, merkt man dass er eigentlich sehr lieb ist. Auf ihm leistet nur ein gewisser Druck von sehr weit oben. Das nächste Mal wenn sich die Delagenz Russlands mal wieder entscheidet einen Song von einem amerikanischen Produzenten einzukaufen, sollte man darauf achten ob dieser einem nicht vielleicht einen Song aus seinem Papierkorb andrehen will. So wirkte Get you nämlich leider. Ach ja, und wie sah den bitte Dima Bilan bei der Punktevergabe aus? Smily "eek"
Frankreich: Ja der Buchmacher-Favorit. Ich muss zugeben, dass ich den Song so oft gehört habe und einfach nie damit warm geworden bin. In der Zeit hab ich mir lieber Popcorn gemacht.
Italien: Das Lied hatte Klasse, aber ich hatte schon erwartet dass es für den ESC wohl zu qualitativ sein könnte. Der 2. Platz freu mich für Italien, ist aber zu überbewertet. Ich hoffe sie hören jetzt mit der Schmollerei auf und machen wieder regelmäßig mit. Hätte nur gerne gewusst wieviele wohl da daheim etc. saßen und sich dachten "Gott vielleicht hätten wir in den 14 Jahren Beleidigt-sein ja bereits mindestens einmal gewonnen".
Schweiz: Smily "ohjeh" Der letzte Platz war überhaupt nicht verdient. Mir hat das Lied mehr gefallen als das von Nadine aus Österreich. Leider hat aber Anna etwas, dass sie nicht gerade vor Sympathie erstrahlen lässt und ich denke dass ist etwas sehr entscheidendes bei solch einem Feel-Good- Song.
UK: Blue Smily "anbet" Die einzige Boyband die ich gut fand. Smily "smilesmile" Das Lied war gut, aber dieser Live-Auftritt war echt mies. Lee, der Hauptsänger, hatte mal wieder einen schlechten Tag. Bei ihm scheint dass wie so ein Pokerspiel zu sein. Mal ist er live wirklich unglaublich klasse und dann wieder richtig mies. Ach ja und diese riesigen Selbstportraits haben nicht gerade positiv zur Performance beigetragen. Wenn alles nicht klappt, in Bulgarien liebt man sie Smily "smilesmile"
Moldawien: Ach ja die Spitzhut-Zwerge. Lustig war es ja, aber es wirkte eher alles wie eine Hommage an Verka Serduchka (Smily "love") als wie ein ernstgemeinter Beitrag zum ESC 2011. Spass hats gemacht, aber Spass hats auch gemacht Jedward anzuschauen. Platz 12 ist ok.
Deutschland: Ja also ich mochte das Lied. Es hatte musikalische Qualität und Lenas Performance war klasse. Alles war ein richtiger Kontrast zu ihrem eher unschuldigem, lolitahaftem Auftreten vom letzten Jahr. Platz 10 ist klasse. Wiederholer haben immer einen schweren Stand, bestes Beispiel Dana International, die für Israel aufgetreten ist, nachdem sie 1998 schonmal gewonnen hatte, schied dieses Mal schon im Halbfinale aus. Demnach Hut ab für Lena.
Rumänien: Smily "kopfkratz" Ahh jetzt weiß ich es wieder. Naja sagt ja wohl alles. Brauche ich persönlich nicht.
Österreich: Einer der besten Stimmen im Wettbewerb, aber das nützt ihr nichts, bei solch einem öden Song. Sorry, bereits tausend Mal gehört, schade um sie.
Aserbaidschan: Und endlich wird Aserbaidschan ihrer Favoriten-Rolle die sie seit 4 Jahren, also damit seit sie dabei sind Smily "smilesmile" haben, gerecht. Wobei ich sagen muss dass ich Safuras Lied letztes Jahr um Längen besser fand. Der Song ist ok, aber kein Gewinnersong. Nik & Ell sind aber süss anzusehen, auch wenn sie schon etwas künstliches an sich hat. Smily "evilgrin"
Slowenien: Smily "anbet" Woooow eins dieser Lieder die einem vorher gar nicht auffallen, sich aber als klasse Songs entpuppen. Maja hat eine tolle Stimme, die etwas von Anastacia hat.
Island: Ach die Kaselruther Spatzen aus Island Smily "smilesmile" Spass beiseite, alles hat einen ernsten Hintergrund. Schaut man darüber hinweg ist das Lied nichts besonderes.
Spanien: Ein typischer Spass-Sommer-Hit aus Spanien. Schade dass sie es so oft damit versuchen und nie damit Erfolg haben. Ich würde es ihnen gönnen.
Ukraine: Ich will die richtige Version auf russisch Smily "zornig" Mikas Englisch ist nicht das Beste und in der russischen Version ist so viel mal mehr Gefühl. Die Sandmalerin war mehr zur Ablenkung da, so richtig was mit dem Song hatte es nicht zu tun. Wäre es die russische Version gewesen hätte ich ihr den 4. Platz gegönnt, so nicht Smily "tongue"
Serbien: Goldig

---

nach oben


Beitrag #365 - erstellt: 12. Juni 2011
den fand ich so toll.
ich liebe scheinbar alles "exotische"

bosnien
(kleine story: ich bin vor drei wochen mit einem guten freund in den urlaub gefahren, der eigentlich mein exfreund ist. aber uns verband eine gute freundschaft. wir teiten viele interessen. aber er hatte zwei gesichter. im urlaub meinte er, sein böses gesicht zu zeigen. und ich, die bis dahin immer nachgab, entschloss sich, den urlaub mit ihm abzubrechen und mit dem auto allein nach hause zu fahren. ich wollte das erste mal nicht mehr nachgeben. und dieser song begleitete mich auf über 1000 kilometer und gab mir auch die kraft, nicht nachzugeben. und auch wenn ich heut manchmal das gefühl hab, alles ist doof, zieh ich mir den song rein. ich muß dann immer lächeln. erstaunlich was musik bewirkt, auch wenn man den text nicht kennt.)

ach ja, die jungs zauberten mir auch ein lächeln auf's gesicht:

dänemark

und ein dank geht an

polen

denn als ich mich in polen komplett verfahren hab, half mir ein lieber netter pole, indem er mich zur fernverkehrsstraße brachte, die mich zur autobahn richtung deutschland führte. lieben dank an ihn.

nach oben


Beitrag #366 - erstellt: 30. Januar 2012
Zeit für den Eurovision Song Contest 2012 Smily "smilesmile"

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am Mittwoch wurde das Logo + Motto vorgestellt und die Länder für die beiden Halbfinals ausgelost.

Motto: Light your fire
43 Länder nehmen teil.
Polen verzichtet dieses Jahr auf eine Teilnahme aufgrund der Fussbal-EM. Dafür macht Montenegro wieder mit.

Natürlich stehen auch bereits einige Teilnehmer fest:

Anggun mit "Echo" für Frankreich
Ivi Adamou mit "La La Love" für Zypern
Soluna Samay mit "Should`ve known better" für Dänemark
Rona Nishliu mit "Suus" für Albanien
Sinplus mit "Unbreakable" für die Schweiz

Und einige haben bereits den Künstler gewählt, aber noch nicht das Lied bzw. das Lied noch nicht vorgestellt:

Rambo Amadeus singt für Montenegro
Montenero wagt ein Comeback und schickt Rambo Amadeus nach Baku. Der Song wird Euro-Neuro heißen und noch in einer speziellen Tv-Show vorgestellt.

Iris wird für Belgien antreten
Wer möchte kann ihr einen Song schreiben Smily "lach"

Maya Sar ist Bosnien-Herzegowinas Hoffnung
Letztes Jahr war sie noch eine Backgroundsängerin für Dino Merlin.

Nina Badric singt für Kroatien
Der Song wird Anfang März vorgestellt. Aufgrund von mangelndem Künstlerinteresse gab es keinen Vorentscheid. Nina wurde direkt als Teilnehmerin ausgewählt. Angeblich möchte sie sich selbst die nächsten 4 Monate ein Sex-Verbot setzen um sich voll und ganz auf den Wettbewerb konzentrieren zu können. Smily "lach" Oh je, was einige so als Gewinntaktik preisgeben.

Kaliopi soll es für Mazedonien reißen.
Sie sollte schonmal Mazedonien 1996 repräsentieren, allerdings gab es 30 Teilnehmer und nur 23 Plätze.

Serbien setzt wieder auf Zeljko Joksimovic
Das ist dann hiermit seine 4. Teilnahme für Serbien nach 2004,2006 & 2008.

Pastora Soler soll Spanien den 3. Sieg einbringen

Can Bonomo soll die Türkei wieder nach oben bringen
Unglaublich welch eine Diskussion um ihn entbrannt ist, nur weil er jüdisch ist. Smily "nichtgut"

----

Bislang bin ich sehr gespannt auf Can. Habe mir einige seiner Lieder angehört und finde ihn musikalisch sehr interessant. Mal schauen, was für einen Song er bekommt. Ansonsten finde ich den Song von Zypern sehr nett. Geht gut ins Ohr.

---

nach oben


Beitrag #367 - erstellt: 26. Februar 2012
Und ein kleiner Edit zum Eurovision Song Contest 2012:

[url=http://www.youtube.com/watch?v=aRqSuyFH6cQ&feature=player_embedded#!]Eva Boto tritt mit Verjamem für Slowenien an[/url]
Joan Franka fährt mit You and me für die Niederlande nach Baku
Für Finnland tritt Pernilla Karlsson mit När Jag Blundar an
Deutschland hat Roman Lob mit Standing Still gewählt
Jedward dürfen mit Waterline wieder für Irland antreten
...
Unsere österreichischen Nachbarn schicken Trackshittaz mit Woki mit deim Popo nach Baku
Can Bonomos Lied für die Türkei wird Love me back sein
Für Georgien darf Anri Jokhadse mit I`m Joker ran
Greta Salóme & Jónsi singen Mundu Eftir Mér für Island
Nebo heißt Nina Badrics Lied mit dem sie Kroatien vertritt
...
Lettland hat sich für Anmary und Beautiful Song entschieden
Kurt Calleja und This is the night für Malta
Tooji soll mit Stay für Norwegen ran
Gaitana singt Be my guest für die Ukraine
Für Ungarn darf Compact Disco mit Sound of our hearts ran
...
Litesound und We are the heroes ist der Beitrag aus Weißrussland

---

nach oben


Beitrag #368 - erstellt: 27. Februar 2012
Zeljko Joksimovic für Serbien Smily "huch"
Er ist einer der besten Sänger aus meinem Land.
Freu mich total auf ihn. Smily "love"
Auf Türkei und Griechenland bin ich aber auch gespannt. Smily "smile"

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #369 - erstellt: 07. März 2012
Zitat von Bebo01:
Zeljko Joksimovic für Serbien Smily "huch"
Er ist einer der besten Sänger aus meinem Land.
Freu mich total auf ihn. Smily "love"
Auf Türkei und Griechenland bin ich aber auch gespannt. Smily "smile"


Er gefällt mir auch echt gut, aber ich glaube es gewinnt wieder eher so eine Plastik-Nummer.

nach oben


Beitrag #370 - erstellt: 08. März 2012
Ich finde Deutschlands Song für den ESC sehr schön. Ich glaube nicht, dass er gewinnt aber ich mag ihn und würde ihm wünschen unter die ersten 10 zu kommen. Smily "smile"

---
Indien



Hilfe
nach oben


Beitrag #371 - erstellt: 08. März 2012
Zitat von xXAnjaliXx:
Ich finde Deutschlands Song für den ESC sehr schön. Ich glaube nicht, dass er gewinnt aber ich mag ihn und würde ihm wünschen unter die ersten 10 zu kommen. Smily "smile"


Ich finde dieses Jahr sind bislang so viele unglaublich öde Lieder dabei, dass ich ihm auch einen guten Platz unter den ersten 10 wünsche.

Das ist übrigens der russische Beitrag dieses Jahr:
Buranovskie Babushki- Come on and dance

Weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.

---

nach oben


Beitrag #372 - erstellt: 08. März 2012
Zitat von Liba:


Das ist übrigens der russische Beitrag dieses Jahr:
Buranovskie Babushki- Come on and dance

Weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.


Ich kann grad nicht aufhören zu lachen. Wirklich, absolut köstlich. Smily "lachlach"

---
Indien



Hilfe
nach oben


Beitrag #373 - erstellt: 08. März 2012
Zitat von xXAnjaliXx:
Zitat von Liba:


Das ist übrigens der russische Beitrag dieses Jahr:
Buranovskie Babushki- Come on and dance

Weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.


Ich kann grad nicht aufhören zu lachen. Wirklich, absolut köstlich. Smily "lachlach"


Ist bislang der größte Trash-Beitrag zusammen mit Österreich. Smily "smilesmile"

---

nach oben


Beitrag #374 - erstellt: 09. März 2012
Zitat von Liba:
Zitat von xXAnjaliXx:
Zitat von Liba:


Das ist übrigens der russische Beitrag dieses Jahr:
Buranovskie Babushki- Come on and dance

Weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.


Ich kann grad nicht aufhören zu lachen. Wirklich, absolut köstlich. Smily "lachlach"


Ist bislang der größte Trash-Beitrag zusammen mit Österreich. Smily "smilesmile"


Jap, Österreich's Beitrag ist echt peinlich. *shame* ... Ich dachte ja, es geht nicht mehr schlimmer, aber Russland hat da nochmal draufgelegt. Ich finds irgendwie lustig, aber die Frage ist nur: Hat das Ganze noch was mit Musik zu tun ? Eher nicht ... Aber wer weiß, wahrscheinlich haben solche Lieder die größten Chancen beim ESC.

Ist ja nicht so, dass ich nicht will, das Österreich auch mal wieder gewinnt ... Smily "lachlach"

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #375 - erstellt: 10. März 2012
Die Lieder werde ich mir mal morgen in Ruhe anhören, ich befürchte schon Ohrkrebsgefahr und das nach einem vermutlich sehr tollen Konzert heute Abend, dann wieder so ein Trash. Ähem, diesen österreichischen Titel habe ich mir auch noch nicht angehört, aber irgendwie klingt der Titel so nach Atzen. Dieses Jahr ist wohl mal wieder viel Sch...rott dabei. Smily "smilesmile"

---


Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #376 - erstellt: 11. März 2012
Dann hab ich gleich noch einwenig Nachschub für dich Smily "smilesmile"

Portugal:
Filipa Sousa- Vida Minha

Rumänien:
Mandinga- Zaleilah

Schweden:
Loreen- Euphoria

Serbien:
Zeljko Joksimovic- Nije ljubav stvar

Slowakei:
Max Jason Mai- Don't close your eyes

Italien:
Nina Zilli- Per Sempre

Spanien:
Pastora Soler- Quedate Conmigo

Litauen:
Donny Montell- Love is blind

Estland:
Ott Lepland- Kuula

Israel:
Izabo- Time

Mazedonien:
Kaliopi- Crno e belo

Bulgarien:
Sofi Marinova- Love Unlimited

Slowenien:
Eva Boto- Verjamem

---

nach oben


Beitrag #377 - erstellt: 11. März 2012
Also habe mir eben das Lied für Serbien angehört, sehr schön. Smily "love"
hatte mal wieder eine richtige Gänsehaut. Smily "top"

Deutschland hat aber auch kein schlechtes Lied für den Contest gewählt, mir gefällt es richtig gut.

Die meisten singen mal wieder auf englisch Smily "doesen" Das nervt mich wirklich sehr.
schließlich ist das ja ein Eurovision Contest, in dem man eigentlich auf seiner Heimatsprache singen sollte.

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #378 - erstellt: 11. März 2012
Ich finde es sind aber schon mehr dabei die in ihrer Landessprache singen, wobei man bei einigen noch nicht genau weiß ob sie nicht später die englische Version singen werden, so z.B. auch bei Serbien.

Finde es gar nicht schlimm, dass viele auf Englisch singen. Hier lernt man es auch schon in der Grundschule und Englisch ist eigentlich den meisten geläufig und dann bin ich schon froh, wenn ich ein Lied sofort verstehen kann. Manche Lieder wirken aber auch einfach nur in ihrer Landessprache, wie z.b. Molitva von Serbien 2007. Smily "love"

---

nach oben


Beitrag #379 - erstellt: 11. März 2012
Manche Lieder sind schön auf englisch, aber weißt du, ich fände es viel besser wenn man auf seiner Landssprache singt, weil man ja sozusagen sein Land in diesem Contest präsentiert.
Und die Sprache, die Kultur und Musik, einfach alles sollte in diesem Lied sein.
Wenn das alles passt, dann braucht man es gar nicht verstehen, da kann man sich schon an der Musik und dem Gesang denken, was gesungen wird.

Für mich ist es nicht schwer Serbisch, Bosnisch oder Kroatisch zu verstehen, ich kann es fließend, aber für andere ist das natürlich schwerer, da kann ich dich schon verstehen.

Oooh ja, Molitva war etwas ganz besonderes. Smily "love"
der Text war auch total schön, diese Frau hat das super gemacht! Smily "top"

---

Bei Griechenland z.B die haben auch oft auf englisch gesungen, die Songs waren zwar klasse
aber als sie dann im letzten Jahr auf Griechisch gesungen haben, war ich einfach nur beigeistert! Smily "smile"

---


6 years, 11 films, 51 Awards.
Ranbir Kapoor - the name says it all.

nach oben


Beitrag #380 - erstellt: 11. März 2012
Du hast Recht. Es wäre ja wirklich schön, wenn jedes Land mal in seiner Landessprache singen würde und früher war das ja auch Gang und Gebe. Ich habe zum Beispiel auch keine Probleme serbisch zu verstehen, wenn ich es höre, weswegen mir auch Molitva damals so nah gegangen ist und das sie gewonnen haben, beweißt mir auch, dass es scheinbar auch genug Leuten in Europa so ging und ich bezweifel, dass sie alle serbishc verstehen. Nichts desto trotz, freue ich mich auch über die vielen englischsprachigen Lieder im ESC, die ich bis heute noch sehr gerne höre. :)

....

Mittlerweile sind einpaar Tage vergangen und ich finde es gar nicht so schlimm, dass wir die Babushke für Russland nach Baku schicken. Habe mir den Vorentscheid angeschaut und vorher bin ich der festen Überzeugung gewesen, dass das Duett von Dima Bilan (2. Platz 2006, 1. Platz 2008) & Yulia (3. Platz mit TaTu 2003) gewinnen wird und höchstens Aida (Opernsängerin) & Timati (Rapper, "Welcome to St. Tropez") ihnen gefährlich werden könnten, aber beide Duetts sind so belanglos gewesen, dass es so schon echt ok ist.

---

nach oben


Beitrag #381 - erstellt: 11. März 2012
Estland's Beitrag hat mich grad total geflasht. Toller Song, der unter die Haut geht. Auch Serbien und Schweden gefallen mir dieses Jahr gut.

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #382 - erstellt: 13. März 2012
Griechenland:
Eleftheria Eleftheriou- Aphrodisiac

Moldawien:
Pasha Parfeny- Lautar

---

nach oben


Beitrag #383 - erstellt: 27. Mai 2012
Zum Thema Eurovision Song Contest:

Für mich war es der bishe schlechteste, an den ich mich erinnern konnte. Ich habe in jedem Jahr eigentlich immer einen Favoriten gehabt und Lieder, wo ich sagen konnte, die sind es. Diesmal konnte ich über keines der Lieder sagen: Das ist es.

Am besten hat mir noch Spanien gefallen. Ich dachte, die schicken wieder belanglosen spanischen Popkram (wie eigentlich fast immer), aber nein...da kam ne Dame mit Wahnsinnsstimme und ner netten Ballade daher. Hat mir gut gefallen.
Serbien fand ich auch nicht schlecht, aber ich bin ja schon lange ein Fan von Zeljko Joksimovic. Er hatte schon bessere Songs als den hier, aber man konnte ihn sich gut anhören und was mich erstaunt hat war, dass es dafür so viele Punkte aus Deutschland gab. Wir sind ja nicht so die traditionellen Balkan-Punkte-Geber.
Ansonsten noch ok fand ich
- Italien (nettes Lied und die Sängerin hatte ne gute Stimme, vor allem schien sie mir als eine der wenigen Sängerinnen "echt")
- Moldawien (fand ich sehr lustig)
- Island (Song war nett, stimmlich haperte es leicht)
- Schweden (nette Performance und stach halt irgendwie raus)
- Dänemark (Lied war nett, aber die Künstlerin wirkte arg steril)
- Estland (nettes Lied, Wahnsinnsstimme)

Ganz und gar nicht gefallen haben mir:
- Albanien (was war der Sinn des Liedes? Warum musste sie so schreien? Und dann diese Frisur. Vor allem, wieso hat die so viele Punkte bekommen?)
- Norwegen (nichtssagender Song und ein Sänger, der nicht singen kann)
- Zypern (absolut nichtssagend. Kam mir vor wie in einer Partydisco....vor 10 Jahren)
- Griechenland (was ein Müll. Schrottiger Song, mieser Text und eine lahme Darbietung. Also eigentlich dasselbe wie fast jedes Jahr)
- Irland (es wurde gedroht, dass Irland die beiden jedes Jahr schickt, bis sie gewinnen. Bitte nicht.)
- Ukraine (belangloser Kommerzsong)

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #384 - erstellt: 27. Mai 2012
Ich fand den ESC heuer sehr spannend, muss ich sagen. Ich hatte sehr viele Favoriten, darunter natürlich auch Schweden. Loreen hat sehr verdient gewonnen, wie ich finde. Die Performance war sehr speziell und der Song ist ein echter Ohrwurm. Freu mich schon auf Stockholm 2013 Smily "smilesmile"

Toll fand ich auch:
- Serbien (super Lied und toller Sänger)
- Griechenland (da kam Urlaubs-Feeling auf; gute Choreographie jedoch mittelmäßiger Gesang)
- Zypern (ähnlich wie Griechenland; ich mag die Sängerin und der Song hat Ohrwurmqualitäten)
- Rumänien (schöne Stimme und Melodie)
- Estland (da hat ich Gänsehaut am ganzen Körper; wunderschön gesungen)
- Italien (einer meiner Top-Favoriten; die Sängerin hatte was Besonderes, und der Song auch)
- Spanien (ganz große Stimme, wenn nicht sogar die Beste gestern Abend und ein wundervolles Lied)
- Großbritannien (sehr einfach, aber schön)
- Dänemark (eins der besten Songs gestern Abend und außergewöhnliche Stimme)
- Island (tolle Performance; ich mochte die Geige ganz besonders)
- Ukraine (Song geht sofort ins Ohr; starke Stimme)
- Aserbaidschan (wunderschönes Lied und starke Live-Performance)
- Ungarn (klingt zwar besser auf CD, aber grundsätzlich ein toller Song)
- Bosnien & Herzegovina (ging ein bisschen unter, aber ich fand die Inszenierung recht schön ... außerdem ein schönes Lied)
- Frankreich (war auch meiner Top-Favoriten; Anggun hat eine sehr charakteristische Stimme und den Song fand ich sehr "catchy")

Schlecht fand ich:
- Albanien (5. Platz meiner Meinung nach überhaupt nicht berechtigt; dachte die wird letzte Smily "smilesmile" )
- Russland (die Omis sind ja ganz süß, aber was haben die in einem Musikwettbewerb zu suchen ??)
- Irland (Jedward konnte ich noch nie ausstehen; bewegen sich wie Roboter auf der Bühne und der Song war auch für die Mülltonne)
- Norwegen (fand ich ganz übel)
- Litauen (fand ich auch übelst schlecht)

Die Länder die ich nicht genannt habe, sind mir eher so am A**** vorbeigegangen bzw. fand ich so lala. Deutschland's Beitrag war ja ganz nett, aber mal ehrlich: Der Song ist ziemlich 08/15.

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #385 - erstellt: 23. Mai 2015
Heute ist es ja wieder so weit, ESC Smily "smilesmile"

Ich denke, ich persönlich werde mir heute nur das Voting anschauen, da in diesem Jahr wirklich kaum Lieder dabei sind, die ich wirklich gut finde.

Meine Daumen drücke ich vor allem meinen absoluten Liebling Estland mit Stig Rästa & Elina Born mit ihrem Goodbye to Yesterday. Ein schönes Lied, tolle Stimme und Optik von Stig, tolle Emotionen von Elina und eine unaufdringliche aber intensive Bühnenshow. Das Lied läuft auch bei mir auf dem MP3-Player hoch und runter.

Auch ganz gut gefällt mir Norwegen mit Mørland & Debrah Scarlett und ihrem Song Monster like me. Der Song ist sehr eindringlich und die beiden haben eine tolle Stimme. Sie sieht in ihrem Outfit auch toll aus, doch sie muss sich gesanglich im Finale steigern. Im Halbfinale war das nichts. Leider ist die Show auch nicht überragend.

Ganz klarer Favorit ist ja Måns Zelmerlöw mit seinem Heroes. Der Song ist jetzt nicht überragend, eher besseres Mittelmaß, aber ich schätze seine Chancen ganz gut ein, da eingängiges Lied + sympatischer und attraktiver Sänger + die absolut brillianteste Bühnenshow = Sieg nicht unwahrscheinlich ist.

Völlig überbewertet wird Russland. Ich finde das Lied einfach nichtssagend, es bleibt nicht in Erinnerung.

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #386 - erstellt: 24. Mai 2015
Jau, mal wieder Zero Points für Deutschland und gemeinsam letzter Platz (oder erster Platz von hinten) mit Österreich. Smily "smilesmile" Meine Mutter meint ja, dass man da jemand berühmtes hinschicken sollte, damit es Punkte gibt, aber sie ist auch Santiano-Fan und eingeschnappt, weil die letztes Jahr beim Vorentscheid nicht gewonnen haben. Dass die es aber wirklich weit nach vorne geschafft hätten, bezweifel ich allerdings. Es ist ja wohl eher so, dass wirklich erfolgreiche deutsche Künstler inzwischen den ESC meiden, weil das ein Karrierestolperstein werden kann. Für mehr Punkte aus anderen Ländern müsste Mutti Merkel ihnen vielleicht mehr Geld überweisen, war ja klar, dass es aus Griechenland keine Punkte geben wird. Smily "smilesmile"

Musikalisch bin ich eher in einer anderen Sparte zu Hause, aber normalerweise schaue ich sowas einmal im Jahr mal gerne, die Raterei bei der Punktevergabe, welche Länder sich die Punkte gegenseitig zuschustern ist meistens interessanter. Smily "smilesmile" Die Einspielfilmchen, die ich gesehen habe, waren ganz nett, das beste waren für mich die Lipizzaner als Pferdefreund.

Das Niveau beim ECS ist ja wirklich nicht mehr so richtig hoch, extrem viel nervige Lieder, also mitten während Norwegen (08) habe ich abgebrochen und eine DVD geguckt, um dann einmal den Schnelldurchlauf und die Punktevergabe wieder mitzunehmen. Diese Eurodancepopbeats nerven mich inzwischen genauso wie diese schrecklichen deutschen Schlager (Schlagerolga und Co., nicht der Jürgens), die serbische (? die mit dem vielen Stoff) Teilnehmerin wurde als Bluessängerin angekündigt und dann kommen da auch so stupide Eurodancepopbeats. Smily "rolleyes" Italien war wohl ganz nett, die konnten richtig singen, Frankreich habe ich ja noch gesehen und das war ein Chanson, sowas gefällt mir eben besser als diese grausamen "Atemlos"-Dinger. Smily "smilesmile" Jedoch trifft ein Chanson einfach nicht die breite Masse, das ist nicht die Musik der östlichen Länder. UK hatte so eine Art Swingnummer, die im Grunde nicht schlecht war, aber (gescheiterte) Castingsternchen ohne gescheite Stimme und eine steife Choreograhpie sind nix, diese Breakdancetypen oder was das darstellen sollte, hätte man da weglassen können.

Und Russland war halt auch nur so ein plattes Lied, da kann man froh sein, dass die nur zweiter wurden, nachdem ja ein russischer Patriarch meinte, dass Russland nicht gewinnen sollte, sonst bekäme man Besuch von bärtigen Damen. Smily "rolleyes"

Wenn das so weitergeht, dann muss ich mir echt überlegen, ob ich das nächstes Jahr überhaupt wieder anschaue, schade.

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #387 - erstellt: 24. Mai 2015
Ich hab das ganze Spektakel nur teilweise genießen können. Das, was ich mitbekommen habe, war durchschnittlich und darunter. Entweder war das Lied ok, der Sänger/in konnte aber nicht singen oder umgekehrt. Den Siegersong und den Sänger fand ich aber gut. Sonst ist mir nicht viel in der Erinnerung geblieben.

Ich bin allerdings auch froh, dass Russland nicht gewonnen hat. So ein nichtssagendes Lied hat es auch nicht verdient, wie ich finde.

Was die Punktevergabe angeht, sehr objektiv oder unvoreingenommen läuft das Ganze ja nicht. Meiner Meinung nach hat das alles sehr wohl mit Politik zu tun, auch wenn Moderatoren etwas anderes behauptet haben.

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #388 - erstellt: 25. Mai 2015
Ich habe den Song Contest dann doch angeschaut, aber brauchte nach Song 6 schon Alkohol. Mein Favorit war ja Startnummer 4 (leider hat Stig ein paar Töne nicht richtig getroffen), aber alles andere zwischen 1 und 6 war...nun ja...gruselig. Habe dann den Ton ausgemacht und erst wieder zur Abstimmung dauerhaft angemacht.

Was ich mich wirklich frage ist wie aus Deutschland 12 Punkte nach Russland gehen konnten. Die Jury hat Russland auf Platz 4 gesetzt und zusammen mit dem Platz 2 vom Televoting ergab das irgendwie 12 Punkte. Da war ich echt etwas geschockt. Haben etwa die ganzen Exilrussen ihre Finger wund gewählt oder fanden das wirklich so viele gut? Ich kann es nicht nachvollziehen. Der Song war langweilig und die Dame fand ich einfach nur anstrengend mit ihrem Geheule. Schön ist ja wieder, dass viele Russen jetzt sagen, sie hätten aus politischen Gründen nicht gewonnen. Hallo? Wenn politische Gründe berücksichtigt würden, hätte sie niemals den zweiten Platz gemacht.

Ich fand es schon passend, dass dann doch der Schwede gewonnen hat. Die Show war toll, der Song ok und er war total sympathisch. Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben
Produktempfehlungen

« erste Seite ... 5 6 7 8

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen