Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Heilige Kühe von T. Endemann

Thema: Heilige Kühe von T. Endemann
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 05. Februar 2007
Autor: Till Endemann
Erscheinungsjahr: 2006
ISBN: 978-3492271189

Kurzbeschreibung von Amazon:
»My name is Rahul«, sagte der Dicke. Rahul trug eine goldene Sonnenbrille, nahm sich einen Schnaps vom Tablett und prostete Franz zu. Worum es in dem Film ging, den Rahul hier im Erzgebirge drehen wollte, hatte Franz noch immer nicht genau begriffen. Es sollte eine Liebesgeschichte werden, so viel stand fest. Aber Hauptsache war ja eigentlich, daß die Inder jetzt da waren und säckeweise Geld ins Dorf bringen würden. Doch niemand hatte davon gesprochen, daß seine Tochter sich in einen der Inder verlieben würde – Bollywood in Ostdeutschland: Der Filmemacher und Autor Till Endemann schreibt hintergründig und poetisch von einer ungewöhnlichen Begegnung der Kulturen.

***********************************************************************

Nur alleine der bloße Gedanke, dass eine Horde Inder über ein hinterwäldlerisches Dorf mitten ins Erzgebirge einfällt, trieb mir schon die Lachfalten ins Gesicht, weil ich mir schon genauestens ausmalen konnte, wie es weitergehen würde.
Nach den ersten zwei bis drei Seiten bestätigte sich mein Verdacht auch recht schnell, denn ein Lacher jagte den anderen. Es geht um zwei Freundinnen, Marlene, die mit jeder Faser ihres Herzens Bollywood-süchtig ist und durch und durch ein absoluter Fan von Yash (der meiner Meinung nach einem gewissen Shah ähnelt, beabsichtigt oder auch nicht Smily "wink") und Charlotte, ihrer besten Freundin, gehörig auf den Keks geht. Denn sie wird ständig gezwungen, sich diese - wie sie es formulierte "Horrorfilme" - anzusehen. O-Ton Charlotte: „Das ist wie bei Horrorfilmen, da kann ich auch nie wegschauen, selbst wenn ich das gerne würde, weil ich viel zu große Angst habe, dass die Bilder in meinem Kopf schlimmer werden würden als die richtigen.“ Smily "smilesmile"
Charlotte wird aber doch mehr in den chaotischen Trubel hineingezogen, als ihr eigentlich lieb ist, denn ihr Vater ist der Organisator des ganzen Spektakels und zu allem Überfluss verguckt sich der smarte Yash auch noch in Charlotte.

Ich will jetzt auch nicht zu viel verraten, nur eine kleine Warnung muss ich noch loswerden, man sollte besser nichts essen und trinken während des Lesens Smily "lach", denn die Gefahr des Verschluckens ist einfach zu groß (…ich spreche da aus Erfahrung Smily "smilesmile").
Wenn man mal wieder was amüsantes, unkompliziertes, erheiterndes, zum Ablachen sucht, dann ist „Heilige Kühe“ nur zu empfehlen… ich hab jedenfalls einen Heidenspaß dabei gehabt Smily "top".

---

Strong Nipples and Wet Pussys e.v.
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #2 - erstellt: 19. März 2007
Ich habe das Buch auch gelesen und muss sagen, dass es mir nicht soooo gut gefallen hat, da ich einfach den Schreibstil nicht besonders gut fand. Smily "silberblick"

nach oben


Beitrag #3 - erstellt: 12. Mai 2007
also ich finde es klingt interessantSmily "smilesmile" ich würde es mir gerne kaufen, aber srk.freaks beitrag macht
mich bisschen stutzig^^naja, aber ich kauf es mir glaub ich doch, weil die story sehr gut klingt.

nach oben


Beitrag #4 - erstellt: 16. Mai 2007
das ist ja ein zufall..lese das grade...hoffe es wird gut

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben


Beitrag #5 - erstellt: 18. Mai 2007
bin voll gespannt, stell bidde wen du fertig bist gleich dein Feedback rein!

---
http://www.dshini.net/de/spage/7982c...d-0e83eec54b0f
nach oben


Beitrag #6 - erstellt: 20. Mai 2007
also ich bin jetzt bei seite 90..bis jetzt bin ich gut unterhalten...es wird zwar nicht mein lieblings buch aber das lesen ist es auf jedenfall wert

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben


Beitrag #7 - erstellt: 22. Mai 2007
ich habs jetzt zu ende gelesen.ich war die ganze zeit gut unterhalten,langeweile kam eigentlich nie auf.es ist zwar nicht mein lieblingsbuch,aber es ist doch sehr nett,man kann es aufjedenfall lesenSmily "top"

---
Neu als Chandni.angemeldet
nach oben


Beitrag #8 - erstellt: 05. Januar 2008
Ich habs per Zufall in der Bibliothek gefunden und mitgenommen, da der Rückseitentext ganz lustig klang.

Es hat dann auch so einige Stellen, an denen man herzlich lachen kann, aber leider hat das Buch allgemein weder ausgereifte Charaktere noch einen schönen Schreibstil, weshalb das Buch für mich ein sehr kurzweiliges Vergnügen war und ich eigentlich jetzt schon gar nicht mehr weiß, worum es in dem Buch ging (und ich bin heute morgen damit fertig geworden).
Ein Buch zum einmal lesen und vergessen...

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #9 - erstellt: 13. April 2008
Ich habs zum Geburtstag bekommen und werde es auch jetzt bald anfangen... Ich bin schon gespannt, wie es auf mich wirken wird...

---
heart broken...
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen