Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Dilwale

«« | Seite 2 von 2
Thema: Dilwale
Autor Beitrag


Beitrag #51 - erstellt: 17. Januar 2016 zuletzt geändert: 17. Januar 2016 von keti
Oh ja... wie er um die Ecke kommt zum Schluss... ich gehe heute noch mal ins Kino, weil ich das noch mal sehen muss Smily "smilesmile"

Die Szene mit dem kaputten Auto ist auch toll Smily "sehrverliebt" Es regnet und Kaali wird nass Smily "smilesmile"

Was Fan angeht... mich graut es nicht. Ich bin eher neugierig. Und ich hoffe, es wird ein Psychothriller Smily "hehe"

---

„Valar Morghulis“

Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #52 - erstellt: 19. Februar 2017
Dilwale wäre ein schöner Film geworden,tja wäre.....wenn die Story über SRK-Kajol geblieben wäre. Denn abseits dieser Story, also die Geschichte der Geschwistern war zu übertrieben albern, kindisch. Bei den Neulingen konnte ich kein Gefühl ernst nehmen, sogar die Actionszenen nicht. Ich habe etliche Masala-Bollywoods gesehen. Da ist alles in einem Topf. Doch es wurde jedoch eine gute Mischung gemacht. Bei Dilwale ging es hin und her. Mal ist es witzig, dann springen wir auf Action, verfolgt von Romanze, dann hört es plötzlich auf und gehen wieder auf die Geschichte der Neulinge mit albernen Szenen und machen wieder ein Sprung auf SRK-Kajol Story. Es war teilweise verwirrend. Es wird 15 Jahre davor erzählt. Also schreiben wir das Jahr 2000. Damals gab es keine Smartphones, ist auch so inszeniert worden mit Klapphandys. Doch Autos die deutlich jünger waren als das Jahr 2000 darzustellen ist mehr als ein Schönheitsfehler.

SRK und Kajol. Dank dieser Superstars ist der Film noch zu verkraften. SRK mal romantisch, mal cool, mal lässt er die Fäuste fliegen. Er kann alles. Kajol mit 40 immer noch attraktiv und eine gute Figur.

Die Neulinge sind die größten Schwachpunkte im Film. Dann noch die affigen Szenen mit den Kumpels nervte gewaltig.

Mein Gott ich habe Altstar Vinod Khanna erst spät erkannt. Wenn er schon den Vater von einem 50 jährigen spielt, sollte auch die Haare und der Bart in Originalfarbe bleiben. Ich galub nicht, dass ein fast 70 jähriger noch kein graues Haar hat.

Ich empfehle etwas. Schneidet die unnötige Szenen, davon gibt es sehr viel, und lässt nur die Szenen SRK und Kajol übrig. Dann wird der Film erste Sahne.

---
Sushmita Sen, Mujhse Shaadi Karoge
nach oben


Beitrag #53 - erstellt: 19. Februar 2017
Ich denke das sieht jeder anders.Ich muss sagen guck den Film gerne und finde die Geschichte gut.Klar manche Actionszenen sind übertrieben aber mich stört das nicht ist ja in vielen Bollywood Filmen 😊 varun mag ich sehr find er ist ein toller Schauspieler.Kriti hab ich zum ersten Mal gesehen fand sie auch toll und hübsch 😊Aber mehr Filme von ihr noch nicht gesehen.

Ich finde jeder sollte sich den Film anschauen auch die Lieder sind sehr schön.

---

nach oben


Beitrag #54 - erstellt: 20. Februar 2017
Ich habe mich auch sehr gut unterhalten gefühlt und liebe den Film, Geschmäcker sind halt verschieden und wenn man Fehler finden möchte findet man auch welcheSmily "wink"
Was ich auch nicht verstehen kann das viele so einen Hype um Shahrukh und Kajol machen, die beiden sind wirklich schön anzusehen.
Aber es gibt noch so viele Paarungen in Filmen wo andere genauso gut zu ihm passen, klar jetzt wo er sein alter erreicht hat ist es nicht mehr so glaubhaft eine junge Schauspielerin neben ihn zu besetzen.
Nur finde ich Madhuri oder Tabu hundert mal schöner als Kajol, nicht das sie nicht schön wäre aber ich sehe das nun mal soSmily "wink"

---
Shady Preity
nach oben


Beitrag #55 - erstellt: 20. Februar 2017
Nach langer Zeit des Wartens konnte auch ich den Film dank Zee One vergangene Woche endlich sehen und was soll ich sagen... ich war doch ziemlich enttäuscht. Ich hatte bereits im Vorfeld so meine Befürchtungen, weil es ein Film von Rohit Shetty ist und mir Chennai Express damals schon nicht gefallen hat. Meine Befürchtungen haben sich definitiv bewahrheitet, was ich wirklich schade finde, denn die Geschichte zwischen SRK und Kajol finde ich gut und hatte viel Potential, das leider überhaupt nicht genutzt wurde. Die Umsetzung war gar nicht nach meinem Geschmack und ich werde mir den Film wahrscheinlich auch kein zweites Mal ansehen.
Die Trailer waren klasse gemacht und haben meine Neugier geweckt, leider waren diese zusammengeschnittenen drei Minuten auch die einzigen guten Szenen im Film... Es gab wunderschöne Bilder und die Schauspieler/innen waren wieder gut in Szene gesetzt, aber vieles war einfach überflüssig und hat die Geschichte nicht vorangebracht, wie die Moralpredigt am Anfang.
Den reimenden Hehler fand ich zu keinem Zeitpunkt witztig, eher nervig. Genauso die ständigen, total unrealistischen und übertriebenen Kampfszenen. Man hätte sie deutlich beschränken oder wenigstens mit zeitgemäßen Soundeffekten unterlegen können.
Aufgrund der Besetzung habe ich den Film bis zum Schluss geschaut, ansonsten hätte ich wahrscheinlich zur Fernbedienung gegriffen und umgeschaltet.

Ich habe mich auch sehr gefreut, wieder einen Film mit SRK und Boman Irani zu sehen, dazu habe noch Jabbar aus Don 2 entdeckt Smily "smilesmile" Die beiden haben den Film leider nicht gerettet. Boman Iranis Rolle hätte auch deutlich mehr Potential gehabt, stattdessen haben sie den vermeintlichen Gangster in ein quietschgelbes Outfit gesteckt.
Der Rest des Films war eher albern als romantisch, auch dem 5-Minuten-Date konnte ich nichts abgewinnen Smily "tutmirleid" Zwischendurch entstand die Hoffnung einer Besserung, die aber spätestens zunichte gemacht wurde, als Meera stundenlang im Regen auf der Treppe hockte.

Insgesamt kann ich mich sholays Meinung anschließen: Szenen schneiden und sich auf die Story mit SRK und Kajol beschränken, dann wäre es ein klasse Film geworden...

---

Don ko pakadna mushkil hi nahi, na mumkin hai
nach oben


Beitrag #56 - erstellt: 23. Februar 2017
Kajol als böse Frau anzusehen ist gewöhnungsbedürftig. Wir kennen sie eher als die leidende Frau, die Übermutter mit viel Hingabe. Doch mich hat die kitschigen Szenen so vergrault, dass ich selbst die Inszenierung von Kajol als Weibsstück ansehen wollte.

---
Sushmita Sen, Mujhse Shaadi Karoge
nach oben
Produktempfehlungen

1 2

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen