Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: Bücher Diskussions Thread

«« | Seite 14 von 16 | »»
Thema: Bücher Diskussions Thread
Autor Beitrag


Beitrag #651 - erstellt: 24. März 2009
Zitat von LooniMa:
Zitat von SHK4ever:
Hat jemand von euhc das Buch
Seelen
??
ICh würd ees mir gerne kaufen wollte aba mir noch ein par meinungen einholen Smily "smilesmile"


Lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden fallSmily "top"

Hat hier noch jemand Ich will nicht dass ihr weint mal gelesen?
Ich habs mir heute gekauft, und bin zur hälfte durch. Ich weiß noch nicht wirklich ob mir das Buch gefällt. Ist schon erstaunlich wie sie einen durch gewissen Sätze oder Kommentare manchmal zum schmunzeln und lachen bringen kann. Bin mal gespannt wie es mit ihr weitergeht


Ich denke, ich werd es mir dann mal holen, danke Smily "wink"
Smily "thanks"

nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #652 - erstellt: 25. März 2009
Ist schon jemand von euch auf Cedars Hollow von Charlotte Schäfer , einen Vampirroman, aufmerksam geworden? Im Laden wird es noch keiner gesehen haben, glaub' ich zumindest nicht. Der Sieben Verlag ist bei den typischen Handelslieferungen eigentlich nicht vertreten. Mir gefällt die Leseprobe und ich habe es jetzt mal erbettelt Smily "smilesmile" (Bin da guter Dinge, die Ansprechpartnerin ist eine gute Bekannte meines Chefs Smily "lach").

Momentan lese ich "Company of Liars" von Karen Maitland, ein historischer Roman. Im April erscheint er als Der Fluch der Gaukler auf Deutsch. Ich habe erst 50 Seiten geschafft im Laufe des Tages und es gefällt mir schon richtig, richtig gut! Da hat mich die Handlung spontan angesprochen und das Cover der englischen TB Ausgabe fand ich auch super.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #653 - erstellt: 26. März 2009
Kennt jemand das Buch Der Junge im gestreiften Pyjama von John Boyne? kann ich nur empfehlen!

Das Buch Ich hab dich im Gefühl von Cecelia Ahern ist sehr schön zu lesen. Besonders gefiel mir, wie die Personen in der Geschichte beschrieben wurden und wie sie in bestimmten Situationen reagieren oder denken und fühlen. musste sehr oft beim Lesen lachen oder einfach vor mich hinschmunzeln. die Geschichte ist ansich wieder sehr fantasievoll, also nicht sehr realistisch, aber hat mich nicht gestört. das Ende war mir dann etwas zu einfach gestrickt, nachdem die beiden hauptcharakter es so schwer hatten, sich zu finden. das ende ging mir dann echt zu schnell. hmmm...ich will lieber nicht zuviel verraten. ;) aber ich hatte Spaß beim Lesen also kann es auf jeden Fall weiterempfehlen!

---
nach oben


Beitrag #654 - erstellt: 30. März 2009
Ich bin mit Balzac und die kleine Chinesische Schneiderin durch. Interessant, v.a der Schluss.

Mit Schätzings Schwarm bin ich auch durch. Zum Großteil bin ich von dem Buch begeistert. Spannend geschrieben, eine interessante Thematik, die zum Nachdenken anregt. was passiert, wenn wir weiter so mit der Erde und ihren Rohstoffen umgehen. Das Expertenteam, von dem jeder eine andere Stärke und ein anderes Fachgebiet hat, passen sehr gut zusammen, auch wenn nicht alle das Ende des Buchs erleben.

Einen Kritikpunkt habe ich allerdings - das Ende. Sehr schwach und kommt mir drangeklatscht vor. So wie als ob der Autor unbedingt unter den 1000 Seiten bleiben wollte. Ich hätte auch mehr als 1000 Seiten gelesen, wenn der Rest auch so gut geschrieben gewesen wäre. Die Lösung kommt mir halt zu einfach vor. Puff und fertig, das war mir persönlich zu "billig", wenn man den ganzen Verlauf vorher beachtet. Smily "smile"

So, jetzt habe ich mir mal wieder so ne "Totschläger"-Edition mit 1500 Seiten bestellt. Complete Novels of Jane Austen mit Northanger Abbey, Mansfield Park, Sense and Sensibility, Emma und Persuasion. Gut, Persuasion habe ich zwar schon in meiner Classic Romances-Edition, aber 5 Bücher in einem für 5,80 € sind gut genug für eine arme Studentin. Smily "smilesmile"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #655 - erstellt: 30. März 2009
Hat jemand von euch schon einmal Fabula von Christoph Marzi gelesen?
Ich finde es einfach nur wundervoll.

Autor: Christoph Marzi
Titel: Fabula
Preis: 14,00 €
ISBN: 978-3-435-52527-2
Genre: Fantasy
Seitenanzahl: 475

Colin Darcy, ein junger Wirtschaftsprofessor, lebt in London, doch eigentlich stammt er aus einer Stadt im Südwesten Schottlands, genannt Ravenscraig. Mit seiner Mutter hält er seit sein Vater starb keinen Kontakt mehr.
Erst als seine Mutter Helen Dary und sein Bruder Danny Darcy verschwinden, kehrt er in sein Elternhaus zurück. Colin und Danny fürchteten sich vor ihrer Mutter, denn ist keine normale Frau, sie ist eine Sherazade. Was das bedeutet, wussten Colin und Danny, schon bevor sie das Wort überhaupt kannten.
Als sich Colin auf die Suche nach seinem Bruder und seiner Mutter macht, begegnet er dem Friedhofsmädchen Livia - seine Jugendliebe. Sie bringt ihn dazu, sein London-Leben aufzugeben und sich ganz der Suche nach seiner Familie zu widmen. Colin erfährt von Madame Redgrave, dass sein Bruder am Verschwinden seiner Mutter verantwortlich ist. Danny hatte Madame Redgrave beauftragt seine Mutter zu beseitigen, hat jedoch dann nicht gezahlt, hat es somit selbst in die Hand genommen und ist untergetaucht.
Nun begibt sich Colin auf die Suche nach sienem Bruder, wobei er dabei auf eine alte Bekannte trifft...

"Christoph Marzi ist ein wunderbarer Autor, der uns die Welt um uns herum vergessen lässt! Er schreibt so fesselnd wie Cornelia Funke oder Jonathan Stroud." [Zitat aus: Bild am Sonntag]
Da kann ich der Bild am Sonntag nur recht geben. Es ist einfach nur empfehlenswert.

[Anhaltspunkt: Schülerzeitung des Gymnasiums Ramstein-Miesenbach; habe es ein wenig umformuliert]

---
nach oben


Beitrag #656 - erstellt: 30. März 2009
Zitat von Ischika:
Hat jemand von euch schon einmal Fabula von Christoph Marzi gelesen?
Ich finde es einfach nur wundervoll.


Japp, ich fand's grauslig Smily "smilesmile" Ich hatte vorher die Uralte Metropole verschlungen in Rekordzeit und dann sowohl Fabula als auch die Malfuria Bände gelesen. Fabula bleibt von allen mittlerweile 8 Marzi-Büchern, die ich kenne, das schwächste.

---

@Shakti: Danke für die Zeilen zu Balzac! Das setze ich mir mal auf meine Wunschliste. Ich hatte erst die Tage ein Buch, bei dem ich mit dem Ende so völlig unzufrieden war! Da liest man und liest - und dann so was!

Mit "Der Fluch der Gaukler" war ich übrigens rundum zufrieden, ein erstklassiges Buch! Kann ich nur jedem wärmstens ans Herz legen. Es lebt von seinen Geheimnissen bis zur letzten Seite und hier überrascht auch das Ende!

Zitat von Shakti:
So, jetzt habe ich mir mal wieder so ne "Totschläger"-Edition mit 1500 Seiten bestellt.


Ich habe auch bei einer Weltbild-Kein-Versand-Aktion zugeschlagen und mir Jonathan Strange & Mr. Norrell auf Englisch gekauft. Keine Ahnung, wann ich das lesen soll Smily "smilesmile" Zum Mitnehmen sind die bloß immer so schlecht, deshalb werde ich zu Strange & Norrell wohl nie kommen. Das bräuchte ja zum Transport eine eigene Tasche!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #657 - erstellt: 31. März 2009
[quote=Steena]Ist schon jemand von euch auf Cedars Hollow von Charlotte Schäfer , einen Vampirroman, aufmerksam geworden? Im Laden wird es noch keiner gesehen haben, glaub' ich zumindest nicht. Der Sieben Verlag ist bei den typischen Handelslieferungen eigentlich nicht vertreten. Mir gefällt die Leseprobe und ich habe es jetzt mal erbettelt Smily "smilesmile" (Bin da guter Dinge, die Ansprechpartnerin ist eine gute Bekannte meines Chefs Smily "lach").
/quote]

Also ich muss sagen, du hast mich jetzt schon sehr neugierig gemacht und die Leseprobe hat mich auch irgendwie angezogen. Smily "top" Schade nur, dass ich kein Geld habe, um es mir zu holen.
Aber vlt. kannst du ja deine Meinung nochmal abgeben, wenn du es gelesen hast? Smily "smile"

---
nach oben


Beitrag #658 - erstellt: 01. April 2009
Zitat von Steena:
@Shakti: Danke für die Zeilen zu Balzac! Das setze ich mir mal auf meine Wunschliste. Ich hatte erst die Tage ein Buch, bei dem ich mit dem Ende so völlig unzufrieden war! Da liest man und liest - und dann so was!


Zwischendurch kam es mir kurz langweilig vor, aber als sie Brillenschlang bestehlen während der mit seiner Mama feiert, dass er heim darf, wird es wieder interessanter. Am Schluss fand ich die allerletzten Sätze richtig schön. Tja, Frauen, das hatten die werten Herrn nicht beabsichtigt. Smily "tongue"

Zitat von Shakti86:
So, jetzt habe ich mir mal wieder so ne "Totschläger"-Edition mit 1500 Seiten bestellt. Complete Novels of Jane Austen mit Northanger Abbey, Mansfield Park, Sense and Sensibility, Emma und Persuasion. Gut, Persuasion habe ich zwar schon in meiner Classic Romances-Edition, aber 5 Bücher in einem für 5,80 € sind gut genug für eine arme Studentin. Smily "smilesmile"


Complete Novels heißt wirklich komplett, fehlt nur dieses unvollendete Werk. Pride and Prejudice und Lady Susan sind auch drin, standen ja nicht bei Amazon mit dabei. Macht nix, ich brauche immer was zu lesen. Nur mitnehmen werde ich das definitv nicht, meine Tasche ist schon so voll. Aber ich brauche auch zu Hause Bücher. Smily "smilesmile"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #659 - erstellt: 01. April 2009
Zitat von bollyrani1992:

Aber vlt. kannst du ja deine Meinung nochmal abgeben, wenn du es gelesen hast? Smily "smile"


Ja, mache ich. Ich lasse das Buch in einem anderen Forum auch wandern. Vielleicht könnte man dich dort ja mit auf die Liste setzen und das würde dann über mich laufen. Wanderbücher funktionieren wie folgt: Einer stellt ein Buch zu Verfügung und schickt es dann an den ersten auf der Liste der Interessierten, nach dem Lesen geht es an den nächsten usw. Das heißt, die Kosten liegen für dich zwischen 0.85 Cent und 1.40 Euro. Ich weiß noch nicht, was das Buch wiegt, danach richtet sich der Betrag, den man für die Büchersendung bei der Post bezahlt. Wenn du daran Interesse hast, würde ich dich dort mit auf die Liste setzen, und dir dann, wenn es soweit ist, Bescheid geben bzw. dir die Adresse per PN schicken, an die du es schicken musst.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #660 - erstellt: 03. April 2009
So,ich hatte Zeit im Krankenhaus Tintentod zu lesen und ich fand es klasse Smily "smilesmile"
Cornelia Funke hat einen sehr tollen Schreibstil..
Es lohnt sich aufjedenfall die Tinten-Trilogie zu lesen Smily "wink"

---
"Madmoiselle, glauben sie an Wunder?" "Nein heute nicht." (Die fabelhafte Welt der Amélie)
nach oben


Beitrag #661 - erstellt: 03. April 2009
Zitat von Mrs.bollywood93:
So,ich hatte Zeit im Krankenhaus Tintentod zu lesen und ich fand es klasse Smily "smilesmile"
Cornelia Funke hat einen sehr tollen Schreibstil..
Es lohnt sich aufjedenfall die Tinten-Trilogie zu lesen Smily "wink"


Ich bin so gespannt auf den letzten Band. Bin gerade beim Ende von Tintenblut. Sonst finde ich bei allen Büchern, die ich je gelesen habe, den 1. Band am besten, aber bei der Trilogie bis jetzt gefällt mir Tintenblut am besten. Mal sehen, wie das ist, wenn ich Tintentod gelesen habe.

Ich liebe die Tintenwelt. Smily "sweetheart"

---
nach oben


Beitrag #662 - erstellt: 04. April 2009
Kenn jemand die Buecher von Melissa de la Cruz ?
Hatte heute Blue Bloods in der Hand aber war mir nicht sicher ob ich es kaufen sollte..Smily "smilesmile"

http://www.amazon.com/Blue-Bloods-Book/dp/142310126X

---
nach oben


Beitrag #663 - erstellt: 04. April 2009
Zitat von aishbeauty:
Kenn jemand die Buecher von Melissa de la Cruz ?
Hatte heute Blue Bloods in der Hand aber war mir nicht sicher ob ich es kaufen sollte..Smily "smilesmile"

http://www.amazon.com/Blue-Bloods-Book/dp/142310126X


Von meiner Seite her gibt es ein klares "Lass es!". Ich habe den ersten Teil lesen dürfen und fand das nicht nur stinkelangweilig, sondern auch noch total blöde. Ständig werden völlig zusammenhangslos Tagebuch-Notizen einer Einwanderin eingeworfen, die dann nicht thematisiert werden. Die Hauptcharaktere sind zu 80% "Tussis", denen ihr Outfit wichtiger ist als Spannungbögen und das Interesse des Lesers. Die Review mit dem Titel "Good book, but more about high-end society and high school drama than vampires" bei der verlinkten Seite trifft für mich den Nagel auf den Kopf!
Dann kauf dir lieber was von Keri Arthur oder so. Wenn du sowieso ein englisches Buch lesen möchtest, die Reihe von Rachel Vincent soll gut sein und die Bücher gibt es momentan bei Amazon hinterhergeworfen. Ich will sie schon so lange kaufen *seufz*.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #664 - erstellt: 04. April 2009
@Steena
puh..da hab ich nochmal glueck gehabt..Smily "smilesmile" Danke sehr werd mir mal die von Keri angucken.Smily "thanks"

---
nach oben


Beitrag #665 - erstellt: 04. April 2009
Ich warte immer noch darauf, dass die Bücher von Rachel Vincent um die Werecats übersetzt werden. Ich lese sie gerne auf Englisch, in deutscher Übersetzung hätte ich da aber so meine Vorteile Smily "smilesmile". Auf Englisch sind es mittlerweile drei Bücher, das vierte kommt im Sommer. Das ist bei Amazon bereits gelistet, aber noch nicht in die Reihe dort aufgenommen. (Es wird Prey heißen.) Die drei Bücher stehen schon ewig auf meiner Wunschliste und werden immer billiger - und ich kauf sie doch nicht Smily "rolleyes" *seufz*.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #666 - erstellt: 04. April 2009
hat schon jemand von euch Das Mädchen mit dem Perlenohrring von Tracy Chevalier gelesen??

---



AASHIQUI 2
nach oben


Beitrag #667 - erstellt: 04. April 2009
Zitat von Steena:
Ich warte immer noch darauf, dass die Bücher von Rachel Vincent um die Werecats übersetzt werden. Ich lese sie gerne auf Englisch, in deutscher Übersetzung hätte ich da aber so meine Vorteile Smily "smilesmile". Auf Englisch sind es mittlerweile drei Bücher, das vierte kommt im Sommer. Das ist bei Amazon bereits gelistet, aber noch nicht in die Reihe dort aufgenommen. (Es wird Prey heißen.) Die drei Bücher stehen schon ewig auf meiner Wunschliste und werden immer billiger - und ich kauf sie doch nicht Smily "rolleyes" *seufz*.

Die klingen wirklich interessant..muss ich mir auch mal ansehne.thxSmily "smilesmile" Smily "thanks"

---
nach oben


Beitrag #668 - erstellt: 07. April 2009
Ich finde zurzeit die Bücher von Sophie Kinsella einfach nur hammergeil. Vorallem lese ich gerade die Shopaholic - Reihe und es wird immer alles so witzig beschrieben. Man kann wirklich überhaupt nicht aufhören zu lachen Smily "smilesmile"

---
Meine FF Der verlorene Traum
nach oben


Beitrag #669 - erstellt: 07. April 2009
Ich brauche Beratung von Fantasy-Experten. Smily "smilesmile"

Von Eragon von Dingsda Paolini hat mir Alex schon einiges erzählt und auch wenn ich positive Kritiken gelesen habe, der Film war schrecklich (wie so oft, ein Wunder, dass ich bis zum Schluss durchgehalten habe Smily "rolleyes") und was ich so an Zusammenfasung gelesen habe, überzeugt mich nicht, klingt halt alles etwas ausgelutscht. Außerdem sind mir die Bücher viel zu teuer. Smily "tongue"

Aber ich habe was anderes entedeckt bzw. ich hatte es schon mal in der Hand: Bartimäus von Jonathan Strout. Hat das jemand schon gelesen? Ist das empfehlenswert? Oder hat einer das auch im englischen Original gelesen und findet das auf Englisch besser? Ich weiß nicht, ob ich mal in der Bibliothek danach stöbern oder es kaufen soll. Smily "smile"

Habs natürlich jetzt erst wieder gesehen, heute Mittag war ich in der Bibliothek, jetzt habe ich noch ein paar Bücher rumliegen. Also Teil 5 und den unvollendeten Teil von Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, Bradburys Fahrenheit 451, Dan Browns Meteor und *rumkram* von Namgyal Lhamo Taklha (Schwägerin vom 14. Dalai Lama) die Autobiographie Geboren in Lhasa. Nein, das ist gar nicht viel, irgendwas muss ich doch in meinen Freistunden machen, wenn ich noch kein Referat habe. Smily "lachlach"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #670 - erstellt: 07. April 2009
Zitat von Shakti86:

Aber ich habe was anderes entedeckt bzw. ich hatte es schon mal in der Hand: Bartimäus von Jonathan Strout.


[Bartimäus-Fanmodus-An] Kaufen! Kaufen! Kaufen! Smily "anbet" [Bartimäus-Fanmodus-Aus]

Nach Philip Pullmans Northern Lights sind das meine drei absoluten Lieblinge! Diese Bücher sind witzig und spannend und dabei nicht bloß öde Jugendbücher. Bartimäus macht sie zum absoluten Lesevergnügen, wenn der zweite Band auch so seine Längen hat.
Ich habe die Originale gelesen und war damit sehr zufrieden, ließen sich gut lesen und verstehen.

Sehr schöne Fantasy war auch "Die geheime Geschichte Moskaus" von E. Sedia (Mein Buch wandert im Moment, falls du magst!). Und was auch immer wieder gerne empfehle - Christoph Marzi - Die uralte Metropole (das sind nun 4 Teile, die ersten drei spitze, der vierte gut)

Was ich auf diesem Weg allen ans Herz legen möchte, ist "Die Monster von Templeton" von Lauren Groff, ein vielseitiges und lebendiges Buch - einfach toll!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #671 - erstellt: 08. April 2009
Zitat von Shakti86:
Ich brauche Beratung von Fantasy-Experten. Smily "smilesmile"

Von Eragon von Dingsda Paolini hat mir Alex schon einiges erzählt und auch wenn ich positive Kritiken gelesen habe, der Film war schrecklich (wie so oft, ein Wunder, dass ich bis zum Schluss durchgehalten habe Smily "rolleyes") und was ich so an Zusammenfasung gelesen habe, überzeugt mich nicht, klingt halt alles etwas ausgelutscht. Außerdem sind mir die Bücher viel zu teuer. Smily "tongue"



Also Eragon soll sich wirklich lohnen! Mein Bruder und ich hatten auch den Film gesehen und fanden ihn ganz gut, Unterhaltung eben. Er kaufte sich die Bücher und mochte dann den Film gar nicht mehr Smily "lach"
Er sagte, die Bücher sind wirklich toll geschrieben und hat wie ein Bekloppter auf das dritte Band gewartet, um es dann in zwei Tagen auszulesen. Also der Kauf scheint sich zu lohnen, aber vielleicht mal bei Ebay schauen Smily "smile"
Ich werd sie mir jedenfalls auch noch ausleihen, wenn ich denn mal meinen Berg von zuhause durchgelesen habe Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #672 - erstellt: 08. April 2009
Na dann werde ich mal schauen, ob es bei Amazon noch die Hard Cover-Version auf Englisch gibt. Smily "smilesmile"

Eragon werde ich wohl irgendwann mal aus der Bibliothek ausleihen. Ich kann auch mal gucken, ob wir das in der UB haben, da gibt es ja auch Nora Roberts und Pilcher. Smily "rolleyes" Smily "lach"

edit: Jap, "The making of Eragon (Film)" haben wir in der UB. *lol* Und von Herrn Stroud "Drachenblut".

nochmal edit: Ich hoffe, die Leute sind so lieb und verschicken mein Paketlein wirklich morgen und ich kriege es dann am Samstag. =)

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #673 - erstellt: 08. April 2009
Zitat von Shakti86:
Und von Herrn Stroud "Drachenglut".


Bäääh! Sein bisher schlechtestes Buch - Smily "blendax" meine ich!
Da habe ich mich schrecklich gelangweilt. Für einen Jugendroman bietet mir das zu wenig (interessante) Handlung.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #674 - erstellt: 11. April 2009
Habe mir vor kurzen Twilight im Kino angesehen. Das hat mich echt neugierig auf die Bücher gemacht. Bei Amazon gibt
es aber so einige davon. Bis(s) zum Morgengrauen (Das Buch zum Film) und dann so einige verschiedene Bandausgaben.
Kann mich nicht entscheiden, welche ich kaufen soll. Smily "kopfkratz"

Was würdet ihr mir so empfehlen. Was ist besser?

Vielen lieben Dank schon voraus.

---
nach oben


Beitrag #675 - erstellt: 11. April 2009
Ich habe die Bücher nicht gelesen, aber schon in der Hand gehabt, mir war so langweilig beim Warten auf den Zug. Bahnhofsbuchhandlungen sind toll. *gg*

Welche Version dir besser gefällt, musst du selbst entscheiden. Die Hardcoverversionen von Teil 1-4 kosten je über 20 €, dann gibt es von dem Verlag Piper Band 1 und 2 nun als Taschenbuchversion für je 10 € und dann noch die Tb-Ausgabe von Band 1 mit Bild aus dem Film als Cover, ebenfalls für 10 €.

Drinstehen tut überall dasselbe, sind nur Unterschiede von Gebunden/Tb und die Bildchen vorne drauf. Smily "smile"

---


Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen


Beitrag #676 - erstellt: 11. April 2009
@Shakti86: Vielen lieben Dank für deine Tips.Smily "thanks"

Ich glaube, ich werde mir die Hardcoverversionen kaufen.
Am Dienstag werde ich mal in Buchladen vorbeischauen.

---
nach oben


Beitrag #677 - erstellt: 12. April 2009
Ich schließe mich Shaktis Lesewahn an Smily "silberblick" Sechs Bücher in sieben Tagen, wobei ich am sechsten noch dran sitze. Sehr gut von diesen sechs haben mir gefallen "No & ich" von Delphine de Vigan (was eine Übersetzung! Hut ab vor der Übersetzerin, der Stil ist unheimlich kompliziert, das Buch sehr interessant) und "Faunblut" von der lieben Nina Blazon. Da wusste ich allerdings schon vorher, dass dieses Buch sowas von für mich geeignet sein würde Smily "smilesmile" Fantastisches Leseerlebnis!
Auch ganz gut gefallen hat mir die "Schnulze" in der Riege - "Mein Tag ist deine Nacht" von Melanie Rose, dafür dass ich sonst solche Bücher nicht lese, war es sehr überzeugend und nett!

Nächste Woche geht's ähnlich weiter Smily "smilesmile" Momentan sitze ich an "Der letzte Regen" von Antonia Michaelis, dann kommt Andreas Branhorst "Äon" und "Engelspfade" von Alice Peterson. Den Rest mache ich von den Verlagen abhängig, da ist einiges erschienen, was ich mir reserviert hatte.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #678 - erstellt: 28. April 2009
@Steena: Ich habe es tatsächlich endlich mal geschafft "Der goldene Kompass" zu lesen und muss sagen, ich fand das Buch sehr sehr gut. Allerdings würde ich es nicht wirklich als Kinderbuch bezeichnen. Es sind war nicht viele Szenen, aber einige hätte ich als Kind weniger lustig gefunden, von den vielen Fremdwörtern, die ich noch nicht einmal kenne, ganz abgesehen Smily "smilesmile"

Hattest du auch den Film gesehen? Behandelt der auch nur den 1. oder alle drei Teile?

Bevor ich jedoch den 2. beginne, ist mir "In 80 Tagen um die Welt" in die Finger gekommen. Für 3€ das Buch konnte ich bei dem Klassiker nicht widerstehen und musste es kaufen. Wo man schon mehrere Filmvarianten kennt (Pierce Brosnan ist immer noch die beste Verfilmung), wollte ich unbedingt das Buch dazu lesen.

---
nach oben


Beitrag #679 - erstellt: 28. April 2009
Zitat von Ambar1980:
Habe mir vor kurzen Twilight im Kino angesehen. Das hat mich echt neugierig auf die Bücher gemacht. Bei Amazon gibt
es aber so einige davon. Bis(s) zum Morgengrauen (Das Buch zum Film) und dann so einige verschiedene Bandausgaben.
Kann mich nicht entscheiden, welche ich kaufen soll. Smily "kopfkratz"

Was würdet ihr mir so empfehlen. Was ist besser?

Vielen lieben Dank schon voraus.


Fang am besten mit Biss zum Morgengrauen an. Das ist der 1. Teil, der auch verfilmt wurde. (Das Buch ist wesentlich ausführlicher und viel schöner als der Film). Und danach biss zur Mittagsstunde, danach Biss zum Abendrot und dann den letzten Teil Biss zum Ende der Nacht.Smily "winke"

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #680 - erstellt: 28. April 2009
@Atira: Danke, habe ich auch so gemacht. Smily "dankedankedanke"
Muss auch sagen, dass ich das Buch "Bis(s) zum Morgengrauen" viel besser fand, als den Film.
Den Film fand ich auch gut, aber in Buch ist es besser geschrieben. Und man findet mehr raus über die
Cullens. Bis(s) zur Mittagsstunde habe ich auch schon gelesen. Fand ich auch prima. Smily "top"
Vor allen, wo es zum Schluß so richtig spannend wurde. Smily "top"

Jetzt bin ich dabei "Bis(s) zum Abendrot" zu lesen. Bin gerade bei den Kapitel "Jaspers Geschichte".
Und danach kaufe ich mir noch "Bis(s) zum Ende der Nacht". Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #681 - erstellt: 28. April 2009
Zitat von Ambar1980:
@Atira: Danke, habe ich auch so gemacht. Smily "dankedankedanke"
Muss auch sagen, dass ich das Buch "Bis(s) zum Morgengrauen" viel besser fand, als den Film.
Den Film fand ich auch gut, aber in Buch ist es besser geschrieben. Und man findet mehr raus über die
Cullens. Bis(s) zur Mittagsstunde habe ich auch schon gelesen. Fand ich auch prima. Smily "top"
Vor allen, wo es zum Schluß so richtig spannend wurde. Smily "top"

Jetzt bin ich dabei "Bis(s) zum Abendrot" zu lesen. Bin gerade bei den Kapitel "Jaspers Geschichte".
Und danach kaufe ich mir noch "Bis(s) zum Ende der Nacht". Smily "smilesmile"


Ich hab noch ein Leckerli für euch. Es gibt die ersten Seiten von Biss zum Morgengrauen aus Edwards Sicht im Netzt. Seine Gedanken und Emotionen.

Falls ihr es nicht findet schicke ich es euch. Ihr könnt es auch auf der deutschen Homepage finden.Smily "smilesmile"

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #682 - erstellt: 28. April 2009
@Atira: Cool, das werde ich mir auch mal anschauen. Smily "top"

Hab übrigens vorhin weitergelesen (Biss zum Abendrot).
Man das Buch wird immer spannender. Bin jetzt übrigens auf Seite 364. Wenn ich so weiterlese, habe ich es vielleicht
schon morgen durch. Aber es ist so gut geschrieben. Das Buch macht richtig süchtig. Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #683 - erstellt: 28. April 2009
Ich weiß, ich hab 4 Tage für die ersten drei Bände gebraucht.Smily "smilesmile"

---
Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht!
Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht
mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…

nach oben


Beitrag #684 - erstellt: 28. April 2009
Zitat von Rani05:
@Steena: Ich habe es tatsächlich endlich mal geschafft "Der goldene Kompass" zu lesen und muss sagen, ich fand das Buch sehr sehr gut. Allerdings würde ich es nicht wirklich als Kinderbuch bezeichnen. Es sind war nicht viele Szenen, aber einige hätte ich als Kind weniger lustig gefunden, von den vielen Fremdwörtern, die ich noch nicht einmal kenne, ganz abgesehen Smily "smilesmile"

Hattest du auch den Film gesehen? Behandelt der auch nur den 1. oder alle drei Teile?


Ja, die Bücher sind toll. Smily "smilesmile"

Den Film habe ich nicht gesehene, nur Trailer geguckt und Kritiken gelesen bzw. eine meiner Freundinnen hat den Film gesehen.

Lass besser die Finger davon. Smily "smilesmile" Das Buch ist nur die Verfilmung von Band 1 und da haben die das Ende weggelassen (das ganze letzte Kapitel), deswegen wird es wohl keinen 2. Teil geben, weil es dafür keinen Grund gibt wie bei den Büchern. Ich musste meiner Freundin die komplette Trilogie erklären, weil sie den Film nicht verstanden hat, sie wusste nicht mal, was der Staub ist.

Was beim Ende fehlt:

Spoiler:
Im Buch trennt Lyras Vater den Daemon von Lyras Freund (Name vergessen *schäm*) ab. Vorher ruft er ja noch so verzweifelt, weil er erst denkt, dass Lyra ihm geschickt worden ist und er sie umbringen soll. Durch diese Energie kommt er ja in eine anderes Universum. Tja, der Film endet halt indem er das letzte Kapitel weglässt und der Junge überlebt. Und somit ist Teil 2 mit der Reise in das Land der Toten hinfällig. Im Buch sieht Lyra ja ihren Freund, fühlt sich schuldig und will ihm helfen, deswegen geht es ja überhaupt weiter.


Also eine Verfilmung wohl wie die Eragon-Verfilmung. Spar dir die Zeit und lese lieber das Buch.

Special Effect-mäßig ist der Film von den Trailerbildern her, ganz gut gemacht, aber trifft nicht das Herz des Buchs.

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #685 - erstellt: 28. April 2009
@Rani: Ja, ich habe mir den Film angetan Smily "rolleyes" Ich mag Buchverfilmungen einfach nicht, dieser war aber ganz nett. Shakti hat ja so einige Schwächen bereits angesprochen (hatten wir beide nicht schon mal darüber geredet?) Ich werde auch beim zwölften Mal Lesen noch neue Dinge in diesen Büchern entdecken!

Für alle Fans von Romantic Fantasy (allerdings ohne Blutsauger) - euch kann ich nur allerwärmstens die neue Reihe von Eileen Wilks ans Herz legen! Den ersten Teil gibt es seit diesem Monat unter dem Namen "Verlockende Gefahr" und er ist genial! Ich habe das Buch eben fertiggelesen und bin hin und weg. Die restlichen Teile werde ich wohl auf Englisch nachschieben, obwohl der zweite bereits im Juni erscheint und ein dritter noch bis zum Ende des Jahres. Lily und Rule sind einfach spitze! Smily "hehe"

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #686 - erstellt: 28. April 2009
Zitat von Atira:
Ich weiß, ich hab 4 Tage für die ersten drei Bände gebraucht.Smily "smilesmile"


Ja, diese Bücher haben schon was. Immer wenn ich mit einem Band durch war, wollte ich das nächste gleich lesen.
Schade, das es nur 4 Bänder gibt. Bin mal gespannt, wie Band 4 ist. Wie es mit Edward und Bella weitergeht. Smily "smilesmile"

---
nach oben


Beitrag #687 - erstellt: 29. April 2009
@Steena: Ja, kann schon sein, dass wir uns bereits darüber austauschten, aber ich war zu faul, zurückzublättern, um nachzuschauen, obs auch um den Film ging Smily "rotwerd" (Schande auf mein Haupt)
@Shakti und Steena: Ich muss aber zugeben, dass ich den Schluss sogar selbst nicht richtig verstand, hab die Sätze glaub ich sogar zwei- oder dreimal gelesen, aber

Spoiler:
dass Lord Asriel den Freund von Lyra quasi umgebracht hat, war mir entgangen, sprich, dass er ihn und Daemon tatäschlich von einander getrennt hat. In einem Moment versuchen sie noch zu fliehen und im anderen hält Lyra ihren toten Freund im Arm. Smily "kopfkratz"


Und was Staub jetzt nun genau ist, weiß ich selbst auch noch nicht Smily "lachlach"

---
nach oben


Beitrag #688 - erstellt: 29. April 2009
Zitat von Rani05:
@Steena: Ja, kann schon sein, dass wir uns bereits darüber austauschten, aber ich war zu faul, zurückzublättern, um nachzuschauen, obs auch um den Film ging Smily "rotwerd" (Schande auf mein Haupt)


Ich meinte doch Shakti und mich (in natura) Smily "thanks"

Ich kenne nur den englischen Text und da wurde es klar, dass das passiert, was du in deinem Spoiler beschreibst.
Spoiler:
Asriel (übrigens meine aaaabsolute Lieblingsfigur) brauchte ein Kind, das sagt der Kompass Lyra ja auch die ganze Zeit, sie interpretiert es nur falsch und denkt, er brauche sie. Ganz unbewusst verrät sie so ihren Freund.


Der zweite Band ist gut, der dritte hat viele Schwächen aber auch total geniale Teile, die viel besser sind als die der beiden Vorgänger. Ich bin da immer etwas zwiegespalten, weil der dritte Band schlichtweg viele Längen hat und eigentlich zu lang geraten ist.

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #689 - erstellt: 29. April 2009
Ohhhh, na dann Smily "rolleyes" Smily "lach"

Ja, den Teil hab ich schon verstanden, nur eben nicht Spoiler:
was Asriel (ja, der ist genial!) genau in dem Augenblick tut, als er den Freund vom Daeman trennt. Seine Raubkatze hält den Daemon vom Jungen fest, aber was genau Asriel gerade in dem Augenblick tut, hab ich nicht geschnallt. Klar, er brauchte viel Energie, um die Brücke zu in die andere Welt zu schaffen, aber wie hat er das gemacht?!


Na, sobald ich mit Mr. Fogg und Passepartout um die Welt gereist bin, kommt der zweite Teil dran Smily "smile"

---
nach oben


Beitrag #690 - erstellt: 01. Mai 2009
Also zur Zeit bin ich süchtig nach den Romanen von "Lara Adrian"... Den ersten Teil hab ich shcon verschlungen und den dritten auch, Montag müsste ich eigentlich den zweiten und vierten Teil haben.

Also ich kann euch wirklich die Romane von der Autorin empfehlen... Die machen süchtig!...

Link

P.S. Am 15. erscheint der 5. Teil ich freu mich drauf!

---


mein Forum:
http://www.razyboard.com/system/user_bollywoodstars.html

Shah&Kajol forever...Vivek&Rani forever
nach oben


Beitrag #691 - erstellt: 01. Mai 2009
Zitat von ShahKajollove:
Also zur Zeit bin ich süchtig nach den Romanen von "Lara Adrian"... Den ersten Teil hab ich shcon verschlungen und den dritten auch, Montag müsste ich eigentlich den zweiten und vierten Teil haben.


Wenn du mal im Buchladen bist, schau mal in das von mir empfohlene Buch von Eileen Wilks rein, das ist ein ähnliches Kaliber Smily "smile". Spitzenbuch und total spannend! Ich habe mir vor ein paar Tagen das englische Buch vom zweiten Teil bestellt (der zweite Teil erscheint erst im Juni auf Deutsch), ich bin schon sehr aufgeregt, wie es weitergehen wird!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #692 - erstellt: 01. Mai 2009
Zitat von Steena:
Zitat von ShahKajollove:
Also zur Zeit bin ich süchtig nach den Romanen von "Lara Adrian"... Den ersten Teil hab ich shcon verschlungen und den dritten auch, Montag müsste ich eigentlich den zweiten und vierten Teil haben.


Wenn du mal im Buchladen bist, schau mal in das von mir empfohlene Buch von Eileen Wilks rein, das ist ein ähnliches Kaliber Smily "smile". Spitzenbuch und total spannend! Ich habe mir vor ein paar Tagen das englische Buch vom zweiten Teil bestellt (der zweite Teil erscheint erst im Juni auf Deutsch), ich bin schon sehr aufgeregt, wie es weitergehen wird!


Ah, das hab ich mal gesehn! Klingt interessant aufjedenfall!

---


mein Forum:
http://www.razyboard.com/system/user_bollywoodstars.html

Shah&Kajol forever...Vivek&Rani forever
nach oben


Beitrag #693 - erstellt: 03. Mai 2009
Für Twlight-Fans zur Zeit sind die Angebote von englischen Tb auf Amazon interessant. Teil 1 - 4 kosten zwischen 5 und 8 €. Smily "smile"

Die Slumdog Millionaire-TB-Filmausgabe kostet auch nur noch knapp 6 €. Amazon macht wohl gerade wieder sein Lager leer, ich bin mal weiter am Stöbern. Smily "smilesmile"

edit: Picture of Dorian Gray kostet nicht mal 2 €. "Und führe mich nicht in Versuchung..."

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #694 - erstellt: 03. Mai 2009
Ja, Amazon hat im Moment einige coole Angebote. Ich habe jpc neu für mich entdeckt, eigentlich ist das ja ein Musik-Onlineshop, aber englische Bücher sind bei denen sowas von billig! Amazon ist ja schon immer so ziemlich das preiwerteste, aber die schlagen den Amazon-Preis meistens noch. OK, die Lieferzeiten sind oft etwas länger, aber das ist mir egal. Hier stapeln sich momentan ca. 35 Bücher, die ich noch lesen möchte, also ist es nicht so wichtig, dass ein Buch schnell geliefert wird Smily "smilesmile".

Bei meinem neuen Lieblingsverlag habe ich auch eine tolle Neuerscheinung entdeckt - Flavia de Luce: Mord im Gurkenbeet Smily "smilesmile" Angeblich hat der Autor mit nur dem ersten Kapitel einen wichtigen Preis gewonnen - ich bin sehr, sehr neugierig!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #695 - erstellt: 03. Mai 2009
Ich bestelle Bücher eigentlich nur bei Amazon, da man sie im Handel kaum günstiger bekommt, die Auswahl an deutschsprachigen und anderssprachigen Büchern riesig ist und man sie umsonst geliefert bekommt. Vor allem alte Klassiker der Wordsworth Collection bekommt man zu einem unglaublichen Preis. Smily "top"

Im Moment lese ich aber leider hauptsächlich Fachtexte zum Thema kontrollierte Sprache und Texte aus verschiedenen Bereichen der Luftfahrt. Nebenbei nehme ich mir dann aber doch ein anderes Buch zur Hand und beschäftige mich gerade mit Tennessee Williams' A streetcar named desire (dt. Endstation Sehnsucht), einem Drama das für die Theaterbühne geschrieben wurde. Da ich mir das Stück evtl im Sommer in London anschauen werde, wollte ich schon mal sehen, worum es geht Smily "smilesmile"

---

You can't base your life on other people's expectations.
nach oben


Beitrag #696 - erstellt: 08. Mai 2009
So habe heute das Buch "Bis(s) zum Ende der Nacht" zu Ende gelesen. Fand ich bis auf ein paar Schwachpunkte auch gut. Smily "top"
Spoiler:
1.Den Namen des Kindes fand ich jetzt nicht so gut gewählt (Renesmee). 2. Und den Schluß fand ich auch
nicht so gut. Da fehlte mir irgendwie die Action. Ich dachte die ganze Zeit es kommt zum Kampf gegen die
Volturi. Und dann plötzlich passiert gar nichts.


Hab jetzt richtig Lust bekommen, weitere Vampirbücher zu lesen. Welche könnte ihr noch so empfehlen?
Die Bücher von Anne Rice sollen ja auch klasse sein.
Die Verfilmungen fand ich schon gut. (Interview mit einem Vampir und Die Königin der Verdammten)
Hat einer von euch sie schon gelesen. Wenn ja, wie sind denn die Bücher?

---
nach oben


Beitrag #697 - erstellt: 08. Mai 2009
Anne Rice ist mein Metier, diese Bücher habe ich gerne gelesen, manche sind besser, andere schwächer. Ich finde es sehr schön, dass Anne Rice viel recherchiert und ihre Geschichten in anderen Epochen spielen lässt, die sie recht gut wiedergibt.

Die Vampirchroniken sind folgende Bände, in den Klammern aus welcher Sicht (wenn ich noch alles zusammenbekomme):

* Interview mit einem Vampir (Lestat und Louis)
* Der Fürst der Finsternis (Lestat)
* Die Königin der Verdammten (Lestat)
* Nachtmahr (Lestat)
* Memnoch der Teufel (Lestat)
* Armand der Vampir (Armand)

* Merrick oder Die Schuld des Vampirs (Louis, auf jeden Fall wird da die Geschichte mit Claudia aufgerollt, so traurig)
* Blut und Gold (Marius)
* Blackwood Farm (Lestat, Quinn)
* Hohelied des Blutes

Außerdem gibt es noch eine Neue Chronik der Vampire, die nach 2 Büchern eingestellt wurde (Pandora und Vittorio). Pandora habe ich gelesen, finde das Buch sehr schön, gehört inhaltlich zu der anderen Reihe, auch wenn es teilweise Geschehnisse aus einem anderen Blickwinkel beschreibt. Armand der Vampir und Blut und Gold sowie Pandora hängen aufgrund der Personenkonstellation eng zusammen (Armand, Marius und Pandora). Einige der Bände sind mit dieses Jahr neu aufgelegt worden mit ganz "tollen" Titeln, am besten bei Amazon oder Wikipedia vorher schlaulesen.

Vor Merrick habe ich einen Absatz gemacht, weil man vor dem Buch bzw. dann vor Blackwood Farm die Hexentrilogie lesen sollte, sonst versteht man die letzten Bücher nicht. Anne Rice hat da nämlich beide Buchreihen miteinander vermischt und ab Merrick treten die Mayfair-Hexen auf.

Die Mayfair-Hexen-Trologie:

* Hexenstunde
* Tanz der Hexen
* Die Mayfair-Hexen

Den Fehler habe ich nämlich gemacht und Blackwood Farm und Das Hohelied des Blutes nicht verstanden, aber nachdem ich dann die Hexentrilogie gelesen habe, hat sich mir alles erschlossen. Die Hexen-Trilogie spielt ganz sicher vor Blackwood Farm und es müsste auch vor Merrick spielen.

Fürst der Finsternis und Die Königin der Verdammten sind für den Film zusammengemischt worden und manche Fakten im Film einfach falsch. Smily "doesen" Marius bewacht zwar Akasha und er hat auch mehrere Vampire geschaffen, dies sind aber Armand und Pandora und nicht Lestat. Das war Magnus (glaub der hieß so) und der ist danach abgehauen, Marius hat mit Lestat erstmal gar nix zu tun. Smily "autsch"

Nachtmahr fand ich dagegen recht schwach, diesen Körpertausch fand ich nicht besonders gut.

Meine Lieblingsbücher aus der Reihe sind: Interview mit einem Vampir, Fürst der Finsternis, Die Königin der Verdammten, Armand der Vampir, Merrick, Blut und Gold und Pandora.

Nicht jedem gefällt der Schreibstil von Rice, aber das ist halt Geschmackssache. Bei Blackwood Farm wird es etwas religiös angehaucht, aber dafür kann man ja andere Bücher öfter lesen. Gut, manche mäkeln rum, dass die Vampire von Anne Rice Emos seien. Smily "schreck" Die haben einfach keine Ahnung, das sind wenigstens noch Vampire und nicht einiges anderes, was man so in Buchläden findet. Smily "tongue"

Ich lese ja auch die Katie MacAlister Vampirbücher, das ist halt Unterhaltungsliteratur und nicht so ernst zu nehmen, es gibt halt solche und solche Vampirromane. Der große Hype um Anne Rice ist vorbei (schon lange Jahre, Ende 1970er 1. Band und dann der Film), dafür gibt es mehr die eingefleischten Fans und die Bücher werden nicht künstlich gehypt.

Es ist halt nicht nur eine einzige Geschichte, sondern die einzelnen Geschichten von einer Gruppe Vampiren, wie sie Vampire gewordne sind, was sie erlebt und wie sie sich getroffen haben. Dadurch haben sie Beziehungen untereinander entwickelt und durchleben dann in der heutigen Zeit Geschehnisse. Meist durch den Rebellen Lestat ausgelöst. Smily "smilesmile"

Meine Lieblingsfiguren sind übrigens mehr Louis, Marius, Armand und Pandora, Lestat ist manchmal etwas nervig. Smily "lachlach" Und die Liebesgeschichte von Marius und Pandora ist sooo schön. Smily "sweetheart" 2000 Jahre Liebe, Wut und ...Liebe. Smily "smile"

---


Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #698 - erstellt: 08. Mai 2009
Vielen lieben Dank Smily "dankedankedanke" , Shakti86 Smily "thanks" für deine Tips.

Hört sich alles sehr interessant an. Smily "top"

---
nach oben


Beitrag #699 - erstellt: 10. Mai 2009
Apropos Angebote: Aktionsangebot englische Bücher - viele interessante Titel ab 4,97 Euro!
Shantaram ist da auch wieder mit dabei und sonst auch super interessante Sachen, ich schaue noch, ob was speziell Passendes für mich dabei ist. Die Twilight Box (ohne die Bücher werten zu wollen) ist auch ungemein günstig, die ist sonst mit 60 Pfund und 80 Dollar angesetzt, kostet hier nur knapp 30 Euro!

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben


Beitrag #700 - erstellt: 10. Mai 2009
Ich habe zugeschlagen, gestern kamen meine 2 Bücher. Smily "rotwerd" Ken Follets Pillars of the Earth und World Without End als Tbs für knapp 11 €. Wenn ich dran denke, dass alleine die deutsche Tb-Ausgabe von Säulen der Erde 13 € kostet, habe ich doch ein gutes Schnäppchen gemacht und kann die englischen Fachbegriffe der Architektur üben. Zum Glück kenne ich den 1. Band auf deutsch und habe in meinen kunstgeschichtlichen Seminaren Architekturterminologie ins Hirn gehämmert. Smily "smilesmile"

Jetzt habe ich zwar nochmal ungelese 2000 Seiten zu meinem Stapel hinzugefügt, aber man kann nie genug Bücher haben. Smily "lach" Und jetzt lese ich die Bücher aus der Bibliothek weiter, ich will wissen, was mit Jamie und Claire passiert. Smily "smilesmile"

---


Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen

« erste Seite ... 11 12 13 14 15 16
Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen