Logo
Info
Noch nicht angemeldet? Hier einloggen oder neu registrieren!
Websuche:   

Anmelden

Benutzername:
Passwort:
Angemeldet bleiben

Produktempfehlungen

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Seite merken

Icon del.icio.us Icon Digg Icon Technorati Icon Furl Icon LinkArena Icon SeekXL.de Icon Yigg.de Icon Webnews.de




Forum - Thema: An Evening in Paris (1967)

Thema: An Evening in Paris (1967)
Autor Beitrag


Beitrag #1 - erstellt: 28. Dezember 2007
Erscheinungsjahr: 1967
Regie: Shakti Samanta
Musik: Shankarsinh Raghuwanshi, Jaikishan Dayabhai Pankal
Darsteller: Shammi Kapoor, Sharmila Tagore, K N Singh, Rajendra Nath, Pran, Madan Puri, ...

Story:
Die steinreiche Deepa Malik (Sharmila Tagore) hatte in ihrer Jugend kein Glück mit der Liebe. Nun ist sie 23 und bereits frustriert von indischen Männern. Die hätten es nur aufs Geld abgesehen und hätten keine Romantik, behauptet sie. Darum fliegt sie nach Paris, um bei den Amour-erprobten Franzosen zu lernen. Prompt macht ein Franzose sie geschickt an. Doch als der seinem indischen Freund Shyam "Sam" Kumar (Shammi Kapoor) davon erzählt, spannt dieser ihm kurzum Deepa aus. Während Sam und Deepa in der Schweiz einander näher kommen, reift in Shekhar (Pran), dem Sohn des Businessmanagers von Deepas Vater, die Eifersucht. Als er erfährt, dass in einem Pariser Cabaret eine Doppelgängerin von Deepa namens Roopa (Sharmila Tagore) auftritt, heckt er einen gemeinen Plan aus.

Quelle

Asmaan Aaya Farishta und Akele Akele Kahan Jaa Rahe Ho geben als Trailer- und Bildersatz einen ganz netten Eindruck Smily "smile". Einige wenige Bilder zum Film gibt es hier. Die anderen Lieder finden sich auch auf Youtube und lohnen sich auf jeden Fall.

Wenn man mehrmals im Monat gesagt bekommt, dass ein Film ja soooo toll wäre, wird man, glaub ich, automatisch neugierig Smily "smilesmile". So geschehen bei An Evening in Paris, denn eigentlich kann den ich den Film vor 1980 bisher wenig abgewinnen. Aber An Evening in Paris ist ja soooo toll... Das galt es noch zu beweisen.




Was mir nach wenigen Minuten bereits im ersten Song aufgefallen ist, war dann Paris Smily "lach". In Paris sind die Aufschriften an den Geschäften Deutsch! Smily "smilesmile". Der erste Song war toll, aber Paris war das nicht! Danach gab es dann aber Touristen-Paris pur, selten eine Szene bei der nicht der Eifelturm im Hintergrund dabei war oder eine französische Flagge im Wind flatterte.

An Evening in Paris ist auf jeden Fall ein unterhaltsamer Film, bei dem es einiges zu lachen gibt und der zugleich auch ein bisschen Dramatik mitbringt. Von Langeweile keine Spur, für Unterhaltung war immer gesorgt.

Schauspielerisch hat mir Sharmila sehr gut gefallen, sie passte insgesamt gut zur Rolle und hat diese sehr gut rübergebracht. Ich liebe ihre Mimik und mit Deepa hatte sie eine sympathische Rolle erhalten. Und als Roopa beweist sie dann auch eine Wandlungsfähigkeit, schön Smily "sweetheart". Erst war ich von Shammi wenig beeindruckt, aber mit jeder Minute hat mir sein Schauspiel dann doch besser gefallen. Lag vielleicht auch daran, dass ich mit seiner Rolle des Sam wenig anfangen konnte. Die Chemie zwischen den beiden stimmt auch, Akele Akele... ist herrlich anzusehen.

Die Musik gefällt mir sehr gut, besonders Akele Akele... hat es mir sehr angetan. Die Umsetzung der Lieder war recht typisch gehalten, manchmal ohne großes Trara, hat mir gefallen.
Die Kostüme sind mir hier auch sehr positiv aufgefallen, etwas worauf ich sonst nie achte. Vielleicht kommt das daher, dass sie einfach anders sind als die der Filme aus den 90ern. Sie sind auch viel aufwändiger und fallen vermutlich einfach mehr ins Auge aus diesem Grund. Hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen.

Fazit: Ein sehr netter Film mit einer bezaubernden Sharmila. Durchaus ein Film, den ich weiterempfehlen würde, lässt sich sehr angenehm und ohne großes Vorwissen gucken und ist dabei noch witzig. Ich hab An Evening in Paris keine Minute lang bereut Smily "lachlach", obwohl es ein Oldie ist, trifft er meinen Geschmack doch sehr gut Smily "blendax".

---
Ich denk an dich, seitdem ich denken kann ...



Hilfe| Team
nach oben
Produktempfehlungen

Sie sind nicht eingeloggt
Bevor Sie sich aktiv an den Diskussionen in diesem Forum beteiligen können müssen Sie sich an unser System anmelden! Sollten Sie noch keine Login-Daten besitzen, können Sie jetzt ein neues Benutzerkonto erstellen!

 Neue Beiträge
 Keine neuen Beiträge

Nicht angemeldet?
Mit Benutzernamen und Passwort anmelden:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen? | Neues Benutzerkonto erstellen